Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Neuzeitliche Dichter und Liedautoren
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 24.08.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Rein gewaschen durch Jesu Blut ist das herrlichste was es gibt!

Wer überwindet, dem werde ich von dem verborgenen Manna zu essen geben; und ich werde ihm einen weißen Stein geben und auf dem Stein geschrieben einen neuen Namen, den niemand kennt außer dem, der ihn empfängt.

Off. 2,17b

Komplett rein gewaschen durch Jesu Blut,
herrlich: Jesus macht allen Schaden gut!
Lasst uns bußfertig zu Jesus eilen
und nicht zögernd weiterhin verweilen!

Frage: Hat mich Jesus Christus schon von allen Sünden freisprechen dürfen?

Tipp: Jesus spricht hier nicht nur das geistliche Lebensbrot an (sein Leib welcher für uns gebrochen wurde; 1. Kor. 11,24) sondern sogar den weißen Stein, welcher damals bei Gerichtsverhandlungen „Freispruch“ für den der ihn erhielt bedeutete. Erlöste, welche Jesus bußfertig die Sünden bekannten, haben allen Grund sich zu freuen: Jesus reinigt von ALLEN Sünden (1. Joh. 1,9) – totaler Freispruch (trotz unserem vielen Versagen)! Halleluja! Aber es geht noch weiter: Der neue Name! So wie manche Kronzeugen bei irdischen Gerichtsverhandlungen einen neuen Namen erhalten, um anonym einen Neuanfang machen zu können, so auch hier: Gott macht alles neu (Off. 21,5)! Mein Name ist „Rainer“ – möge mir Gott gnädig sein und mein neuer geistlicher Name „ein Reiner“ sein, was ich auch allen Lesern von Herzen wünsche!

Neuzeitliche Dichter und Liedautoren

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Dichter-Menüs geblättert werden)


Dr. Johannes Kandel


Dr. Johannes Kandel Geboren am 7.2.1950 in Berlin, dort aufgewachsen, Schule, Abitur und Studium der Politikwissenschaften, Philosophie und Geschichte.
Promotion mit einer Arbeit über „Protestantischen Sozialkonservatismus im 19. Jahrhundert.“
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Dozent und Akademieleiter der Friedrich-Ebert-Stiftung an verschiedenen Standorten in Deutschland.
Von 2000-2014 Leiter des Arbeitsbereiches „Interkultureller Dialog“ in Berlin.
Pensionierung 2014. Zahlreiche Publikationen zu politischen Grundfragen.
Mehrere Buchveröffentlichungen, zuletzt über Islam und Islamismus.
Gedichteschreiben begonnen in einer Lebenskrise 2010, seitdem zahlreiche Gedichte im Internet bei www.fcdi.de veröffentlicht.


Meine Gedichte sollen Menschen ermutigen, Kraft und Hoffnung allein bei Jesus Christus, unserem Herrn und Heiland, zu suchen.

Gedichtsband Veröffentlichung des Gedichtbandes
„An deiner starken Vaterhand. Gebete und Gedichte für den Herbst des Lebens“.
Marburg, 2016: Francke- Verlag, 9,95 €.



1. Abschiede

2. Adventrausch

3. Alle Tage

4. Allmacht

5. Am Morgen

6. Am See (Erinnerung)

7. An Deiner Vaterhand

8. Anbetung

9. Atheisten-Litanei

10. Auf Sand gebaut?

11. Auferstehung

12. Bange Nacht

13. Barmherzigkeit

14. Baumallee

15. Begegnung (Gott in der Stadt)

16. Bibellese

17. Bitte um Leitung

18. Blindheit

19. Brüder in Christo

20. Brennende Herzen

21. Christenverfolgung

22. Christenverfolgung 2016

23. Christliche Predigt

24. Christus allein

25. Dämonen

26. Düsterer Morgen im November

27. Dank

28. Dankbarkeit (Novemberstimmung)

29. Das Böse

30. Das Ende naht

31. Das finstere Tal

32. Das Kreuz im Gebirge

33. Das Kreuz im Wald

34. Das Leben wagen

35. Das verlorene Paradies

36. Dein Wille geschehe!

37. Dein Wort

38. Deine Wege

39. Der breite und der schmale Weg

40. Der Heiland ist geboren

41. Der Herr trägt dich

42. Der Sommer geht

43. Die Bücher und das Buch

44. Die Bibel

45. Die Herren und der Herrgott

46. Die Lebensuhr

47. Die Reiche dieser Welt

48. Du brauchst Jesus

49. Du nimmst dich meiner an

50. Ein neuer Tag

51. Einheit der Christen

52. Einsamkeit

53. Eiszeit

54. Endzeit

55. Endzeitstimmung

56. Engel

57. Erweckung Online

58. Es war nur Gnade

59. Fürchte Dich nicht

60. Falsche Propheten

61. Frühling

62. Frage erst nach Gottes Wort

63. Freude

64. Freunde

65. Frieden

66. Furchtbare Zeiten

67. Gebet

68. Genderwahn

69. Gerechtigkeit

70. Gericht und Gnade

71. Glaube

72. Glaube und Vernunft

73. Glaubensbitte

74. Gnade

75. Gott gefunden

76. Gott schütze mich

77. Gott und das Leid der Welt

78. Gottes Wege

79. Gottes Wille

80. Gottesleugner

81. Gottferne

82. Gottlosigkeit

83. Großstadtkasernen

84. Hölle

85. Hören auf Gott

86. Hadern mit Gott

87. Heil und Heilung

88. Heilige Drei Könige

89. Heiliges Land

90. Heilung

91. Heimat

92. Heimgebracht

93. Herbst des Lebens

94. Herbstesnahen

95. Herbstgedanken

96. Herr Jesus weilte einst auf Erden

97. Himmel

98. Himmel

99. Hoffnung

100. Ich fürcht‘ mich nicht

101. Ich schrei zu Dir

102. Ich will dich loben

103. Im Gebet

104. Im Hause Gottes

105. Im Zug

106. In Deinen Händen

107. In den goldenen Gassen

108. In der Stärke des Herrn

109. Irland Impressionen

110. Jeder Morgen

111. Jesus der Heiland

112. Jesus der Retter

113. Jesus der Sieger

114. Jesus ist der Herr

115. Jesus kommt wieder

116. Jesus unser Heiland

117. Johannes der Seher

118. Kapernaum

119. Keine Zeit

120. Kirchen

121. Klage

122. Kraft von oben

123. Krankheitsnot

124. Kreuzfahrer

125. Krieg und Frieden

126. Lass Deine Lampe brennen

127. Lebensherbst

128. Lebensreise mit und ohne Gott

129. Leiden

130. Leiden an der Kirche

131. Licht der Weihnacht

132. Licht des Lebens

133. Luthers Bibel

134. Maria

135. Martin Luther

136. Mein Engel

137. Mein Vater

138. Meine Wege

139. Mensch

140. Mission

141. Mit Gott ins Neue Jahr

142. Mutter

143. Nachbarliche Begegnung

144. Nacht des Teufels

145. Not der kleinen Herde

146. Nur Jesus allein

147. Offenbarung

148. Optimist und Pessimist

149. Paulus

150. Petrus

151. Politiker

152. Propheten

153. Protest und Politik

154. Reformation

155. Reich Gottes

156. Reichtum

157. Religionen

158. Religionsfreiheit

159. Ruf aus der Tiefe

160. Sünde

161. Schöpfungsherrlichkeit

162. Schrei in der Not

163. Schwarze Armeen

164. Sonntag

165. Sonntag

166. Sorg dich nicht

167. Starker Herr, starker König

168. Sumpf

169. Teufel

170. Treueanker

171. Unruhe

172. Unser Gebet

173. Unsere Welt

174. Vater

175. Versagen

176. Versuchung

177. Vertrau mir

178. Vertrauen

179. Vertrauen auf Jesus

180. Vertrauen im Leid

181. Von Gott getragen

182. Wahrheit

183. Wanderschaft

184. Was bleibt

185. Was ist der Mensch?

186. Weg zum Leben

187. Wege

188. Weihnacht

189. Weihnachten

190. Weihnachtsglanz

191. Weise mir den Weg

192. Wiederkunft

193. Wohin fliehen?

194. Wohl dem

195. Wunder

196. Zweifel

197. Zweitausendzwölf


Seite drucken   




Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns
(mit Hinweisen auf weitere aktuelle Zeichen am Ende)

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden
(Off. 2 - 3)

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das neue Jerusalem

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Geozentrische oder theozentrische Zeit?
Bibelstelle:
Psalm 31, 16

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden