Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Impressum & Kontakt
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 15.11.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Die Zehn Worte

Und Gott redete alle diese Worte: Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland, aus der Knechtschaft, geführt habe.

2. Mose 20,1-2

Gott will in enger Gemeinschaft mit uns Leben!
Unbegreiflich, aber dahin geht Sein Streben!
Trotz meinem Versagen bietet Gott den Bund mir:
Welche Gnade und Liebe sehen wir doch hier!

Frage: Wie sehen Sie die Zehn Gebote: Als Zwang oder als Schritt Gottes, Gemeinschaft mit uns zu haben?

Tipp: Die Bibel kennt eigentlich keine „10 Gebote“ sondern „10 Worte“ (z.B. 2. Mose 34,28b: „Und er schrieb auf die Tafeln die Worte des Bundes, die Zehn Worte“). Bei jedem Ehebund wird eine rechtliche Grundlage geschaffen - wie auch hier. „Zehn Gebote“ suggeriert eher bloßes „Du musst“. Das Judentum geht korrekt vom „Wort“ aus und setzt die Einteilung entsprechend. Beim 1ten „Wort“ nimmt sich Gott nämlich selbst in die Pflicht: Ich bin DEIN Gott. Gott will mit uns sündigen Menschen Gemeinschaft und sogar einen Bund! Haben wir das verdient? Ist es nicht reine Gnade? Und dann sagt Gott was er bereits tat: Aus der Knechtschaft geführt. Dies galt auch geistlich-prophetisch: Jesus Christus hat uns durch seinen Sühnetod aus der Knechtschaft der Sünde geführt und wird uns sogar noch als Brautgemeinde aus der sündigen Welt zu sich führen! Welch Vorrecht! Lasst uns Gott für die „Zehn Worte“ danken, diesen Bund eingehen und von Herzen halten!

( Link-Tipp zum Thema: downloads.gottesbotschaft.de/predigten/Tscharntke/2018-09-02_J.Tscharntke_2.Mose20,1-3_Der_Segen_der_Gebote.mp3 )

Impressum


FCDI (Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten)

Diese Website wird vom FCDI (Freundeskreis christlicher Dichter und Internetevangelisten) betrieben, der hinter dieser Arbeit der Evangelisation im Internet steht.
Näheres über uns und unsere Projekte und Domains finden Sie auf www.fcdi.de.

Webmaster:

Rainer Jetzschmann (Dipl. Ing.)
Christlicher Online-Publikationsdienst
St. Martinweg 14, 56203 Höhr-Grenzhausen (Postanschrift, bitte Schreiben aber immer per Email einreichen)

www.cop-rj.de


Kontakt:

Allgemein:

Seelsorge: Für seelsorgerliche Hilfe finden Sie unter Seelsorge-Adressen Kontaktadressen.

Fragen zu biblischen Themen:



Angaben zum Datenschutz finden Sie unter FCDI-Datenschutzangaben


Ziel und Zweck dieser Website

Wie mit dem Namen unserer Haupt-Website www.gottesbotschaft.de verdeutlicht werden soll, verstehen wir unseren Auftrag, als Botschafter an Christi Statt Gottes Botschaft (Evangelium von Jesus Christus) an unsere Mitmenschen weiter zu geben:

So sind wir nun Botschafter an Christi Statt, denn Gott ermahnt durch uns;
so bitten wir nun an Christi Statt:

Lasst euch versöhnen mit Gott.

2. Kor. 5,20

Auch diese Website wurde mit dem Ziel erstellt, die Botschaft von Jesus Christus an Christen zur Erbauung sowie an Nicht-Christen als Information (um zum Nachdenken anzuregen) weiter zu geben.



Copyright

Allgemein:

* Ein Urheberrecht erlischt siebzig Jahre nach dem Tode des Autoren. Lieder und Gedichte, deren Autoren mind. siebzig Jahre verstorben sind, können somit frei verwendet werden.
* Gedichte und Lieder von neuzeitlichen Autoren unterliegen hingegen automatisch dem
© Copyright-Schutz für geistiges Eigentum und dürfen nur bei ausdrücklicher Genehmigung des Webmasters verwendet werden!
Bei der Auswahl wurde auf den Inhalt sowie die Nichtverletzung von Copyright's geachtet bzw. die schriftliche Erlaubnis zuvor eingeholt. Sollte dennoch ein Copyright übersehen worden sein, bitte der Webmaster dringend um eine entsprechende Information. In dem Fall werden die Beiträge von der Website entfernt.


Ausnahmegenehmigung (betrifft Texte / Gedichte / Lieder neuzeitlicher Autoren):

Beim Hinweis "Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden" gilt:
Hiermit wird jedem bibelgläubigen Christen (Maßstab ist die Bibel), der den Inhalt zum Aufbau des Reiches Gottes und zu nichtkommerziellen Zwecken (für Bibelstunden, Gemeindearbeit usw.) verwenden möchte erlaubt, einzelne so gekennzeichnete Beiträge in unveränderter Form zu diesem Zweck zu verwenden.
Werden Beiträge in nichtkommerziellen Druckerzeugnissen (z.B. Gemeindeblätter) oder auf anderen Internetseiten verwendet, ist Quelle (www.christliche-gedichte.de) und/oder Autor anzugeben!
Hierzu muss KEINE gesonderte Genehmigung eingeholt werden!


Bilder und Zeichnungen dürfen nicht übernommen werden!
Ausdrücklich NICHT gestattet ist der Abdruck von Inhalten in kommerziellen bzw. nicht kostenfreien Produkten. Im Einzelfall können Anfragen per E-Mail an
gerichtet werden.

Die meisten Bibelzitate wurden der Luther-Bibel 1984 mit freundlicher Genehmigung entnommen: Lutherbibel, revidierter Text 1984, durchgesehene Ausgabe,
(c) 1999 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart



Beiträge einreichen

Sollten Sie auch gute Beiträge haben, können Sie diese gerne an uns senden.
Näheres dazu finden Sie unter Beiträge einreichen.



Banner auf Ihrer Website einbauen

Wenn Ihnen unsere Angebote zum biblischen Glauben gefallen und Sie gerne einen Link von Ihrer Website aus zu dieser FCDI-Domain setzen wollen, würde uns das sehr freuen. Nachfolgend finden Sie das Banner für diese Website. Um dieses in Ihre Website zu integrieren, brauchen Sie nur den daneben befindlichen Quellcode genau so in Ihre Website einzubauen:
Christliche Gedichte und Lieder

<a href='http://www.christliche-gedichte.de' target="_blank"><img src='http://www.christliche-gedichte.de/images/ctlink.gif' alt="Christliche Gedichte und Glaubenslieder" border="0"></a>

(Banner zu weiteren FCDI-Domains finden Sie unter FCDI-Banner)





  Copyright © 2004-2018 by Rainer Jetzschmann, www.christliche-gedichte.de

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de