Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Endzeit
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 16.02.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Ohne Disziplin bekommt kein Mensch etwas auf die Reihe

Wer Zucht verwirft, gerät in Armut und Schande, wer aber auf Zurechtweisung achtet, kommt zu Ehren.

Sprüche 13:18

Heutzutage wird verflucht
Ermahnung, Disziplin und Zucht.
Man verlangt gebrat`ne Tauben,
will jedes Unrecht sich erlauben.
Doch wer sich selbst beherrschen kann,
Ist wirklich Frau, ist wirklich Mann.
Wer auf der Bibel Weisung hört,
der wird gesegnet, nicht zerstört.

Frage: Wollen wir alles geschenkt oder sind wir bereit, für ein lohnendes Ziel lösungsorientiert voran zu schreiten?

Impuls: Die antiautoritäre Erziehung hat es versäumt, den Kindern Grenzen zu setzen. Das hat dazu geführt, dass aus Kindern Jugendliche wurden, die nicht ausbildungsfähig sind und Erwachsene, die ihren eigenen Kindern keine Orientierung mehr geben können. Gelernt hat der Zeitgeist daraus nicht: Das Niveau an unseren Schulen sinkt weiter, die Arbeitsmoral von Mitarbeitern in Unternehmen sinkt weiter, und man nimmt es mit der Ehrlichkeit nicht mehr sehr genau: Steuerhinterziehung, Versicherungsbetrug und Ladendiebstahl gehören zum Alltag. Viele Strafverfahren werden eingestellt, weil die Justiz überlastet ist. - Was wir brauchen, ist Zucht und Zurechtweisung, denn nur durch Disziplin und Selbstbeherrschung kann man Verantwortung für sich, seine Familie und für Andere übernehmen, und nur so kann eine Gesellschaft bestehen.

Endzeit, Jesu Wiederkommen

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Endzeitlieder-Menüs geblättert werden)


Protest und Politik

Endzeitgedicht zu Jeremia 29,7



Suchet der Stadt Bestes, dahin ich euch habe lassen wegführen, und betet für sie zum HERRN; denn wenn's ihr wohl geht, so geht's auch euch wohl.

Jeremia 29,7 (Luther 1912)



Bürger empören sich,
ein Teil des Volkes macht mobil,
die Friedhofstille plötzlich wich,
Protest, den Herrschenden zu viel!

Das war doch gar nicht vorgesehen
in Deutschlands bravem Bürgerland.
Sowas will Politik nicht sehen,
der Bürger soll ans Gängelband.

So wird beschwichtigt und verschwiegen,
was scheren uns Wahrheit und die Fakten?
Das Volk soll sich in Ruhe wiegen:
„Das kommt dann alles zu den Akten!“

Da liegen die Proteste gut,
verstaubt in irgendwelchen Stuben.
Der Bürger reagiert mit Wut,
sind wir jetzt „böse Buben“?

Der Bürger wird jetzt radikal,
er zieht durch Straßen und die Gassen,
der Protest steigt ohne Zahl
und auch der Mob ist losgelassen.

Hört her Politiker in Stadt und Land!
Es gibt noch Christen, die für das Beste der Stadt streiten,
damit die Wände zwischen uns
sich nicht noch weiter groß ausbreiten!

Es ist an Euch jetzt mal zu hören,
kehrt uns doch Eure Ohren zu,
sonst werden noch mehr sich empören,
vorbei ist’s mit des Landes Ruh!


(Endzeitgedicht, Autor: Johannes Kandel, 2016)


  Copyright © by Johannes Kandel, 2016, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Unser Land (Themenbereich: Zeitgeschehen)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Obrigkeit
Themenbereich Zeitgeschehen
Themenbereich Zungensünden



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de