Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Weihnachtsgedichte
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 28.07.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Jesus zeigt uns ein vollendetes Bild der Liebe.

Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. Die Liebe hört nimmer auf.

1. Korinther 13,7+8

Es sind Jesu Bande, die mich halten
und mein Leben sinnvoll gut gestalten.
Bande der Liebe, der Gnade, Geduld,
zerreißen Ketten von Sünde und Schuld.

Frage: Haben Sie schon einmal das Leben und die Lehre von Jesus Christus eingehend betrachtet?

Vorschlag: Wer sich ernsthaft mit dem Neuen Testament befasst und das Johannes Evangelium zu lesen beginnt, der ist fasziniert von der Frohen Botschaft, die uns aus diesem - und den folgenden Büchern entgegenstrahlt. Jesus war ein Mensch wie wir, doch ohne Sünde. Er war und ist der Sohn Gottes, der nur Eines will: Er will suchen und selig machen das verloren ist. Lassen Sie sich von ihm beschenken. Er will Sie überschütten mit seiner Liebe. Er nimmt Ihnen Ihr verpfuschtes, sündiges Leben weg, und schenkt ihnen ein neues Leben in Gemeinschaft mit ihm. In seiner Nachfolge erleben Sie wahres Glück und echten Lebenssinn.

Weihnachtsgedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Weihnachtsgedichte-Menüs geblättert werden)


Der Heiland ist geboren

Weihnachtsgedicht


Die Engel künden‘s jubelnd an:
Der Heiland ist geboren!
Es steigt der Jubel himmelan -
Wir sind nicht mehr verloren.

Jesus kommt in die dunkle Welt,
das Licht der Krippe hat sie erhellt,
Gott hat als Mensch sich offenbart
wie es von alters her geweissagt ward.

Jesus kommt in unsere friedlos Herzen,
lindert unsere Seelenschmerzen,
hilft uns ihm ganz zu vertrauen,
auf sein Wort allein zu bauen.

Jesus kommt hilft uns durch die Tage,
steht uns bei in aller Plage,
gibt uns Kraft in schweren Stunden,
in unseren schmerzhaft Erdenrunden.

ER kommt mit seiner überströmend Gnade,
führt uns auf deine rechten Pfade,
hilft uns durch Barmherzigkeit
auf dem Weg zur Ewigkeit.


(Weihnachtsgedicht, Autor: Johannes Kandel, 2015)


  Copyright © by Johannes Kandel, 2015, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Gelobet seist Du Jesus Christ (Themenbereich: Geburt Jesu)
Den Blick empor und halte still (Themenbereich: Geburt Jesu)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Weihnachten



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Die 7 Sendschreiben Jesu an die Endzeitgemeinden (Off. 2 - 3)

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Prüft die Geister!
Bibelstelle:
1. Johannes 4, 1

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden