Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Neuzeitliche Dichter und Liedautoren
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 27.02.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

So spricht der HERR Zebaoth, der Gott Israels: Siehe, ich will hinsenden und meinen Knecht Nebukadnezar, den König von Babel, holen lassen und will seinen Thron oben auf diese Steine setzen, die ich einfügen ließ; und er soll seinen Thronhimmel darüber ausspannen.

Jeremia 43,10

Lesen wir hier recht: „Knecht des Herrn“!?
Hat Gott einen solchen Sünder gern?
Gottes Führung kann man nicht fassen,
man sollte ein Urteil dazu lassen!

Frage: Sind wir manchmal über Gottes Pläne und Führungen verwirrt?

Tipp: In Jesaja 55,9 lesen wir, dass Gottes Gedanken und Wege höher sind als unsere Gedanken und Wege. Somit ist es nicht verwunderlich, dass wir vieles nicht verstehen können. Auch dass Gott Nebukadnezar, welcher vermutlich grausamer und hochmütiger als jeder heutige Politiker gewesen sein dürfte, erwählte, passt so gar nicht in unser Denken. Wenn wir dazu an Daniel 3 mit dem Standbild denken, kann man nur von Größenwahn und sündigster Göttlichkeitsanmaßung bei Nebukadnezar sprechen (deswegen folgte aber auch Gottes Gericht in Daniel 4 über ihn!). Jesus sagte einmal: „Was ich tue, das verstehst du jetzt nicht; du wirst es aber hernach erfahren“ (Joh. 13,7). Letztlich ist Kritik an Gottes Erwählungen und Führungen schon Hochmut, als könnten wir als Ton zum Töpfer sagen: Was machst du? (Jesaja 45,9). Lasst uns Demut lernen und Gott vertrauen und somit an ihn „glauben“ (auch ohne alles zu verstehen)!

Neuzeitliche Dichter und Liedautoren

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Dichter-Menüs geblättert werden)


Heinrich Ardüser


Heinrich Ardüser kam 1949 in Madulain (Schweiz) zur Welt.
Geprägt von einer christlichen Erziehung heiratete er und wurde Vater von 4 Kindern. Er arbeitet als Schaffner bei einer Privatbahn und gründete dort mit anderen Christen einen Gebetskreis. Er besucht die Chrischonagemeinde Bethel, www.bethel.ch, in Zürich und spielt dort regelmässig am Sonntag am Flügel, begleitet von seiner Tochter.



1. Abendmahl - Mich hat herzlich verlangt ...

2. Abendmahl - Wer mein Fleisch isset ...

3. Auferweckung der Jairus-Tochter + Heilung

4. Bist du bereit?

5. Das auserwählte Geschlecht

6. Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen

7. Das heilige Blut Jesu Christi

8. Das himmlische Kind im Stall

9. Das Hohelied der Liebe. 1. Korinther 13

10. Das Mysterium der Weihnachtszeit

11. Das unscheinbare Kind in der Krippe

12. Das Wesen der Fürbitte

13. Das Wort Gottes

14. David - Gottes auserwählter König

15. Dein Leib, eine Gabe Gottes

16. Demut

17. Den Weg mit Jesus gehen

18. Der Diamant

19. Der große Helfer

20. Der Heilige Geist

21. Der verlorene Sohn

22. Der wieder erstarkte Zierstrauch

23. Die Bibel

24. Die Stadtmauer Neu – Jerusalems

25. Die unzählbare Schar

26. Die Verklärung Jesu

27. Die vermeintliche Freiheit

28. Du bist mein Bergungsort

29. Du hast uns Gott erkauft mit Deinem Blut

30. Durch Demut an Größe gewinnen

31. Erwählung

32. Glauben

33. Gotteskindschaft

34. Herr, ich komm in deine Nähe

35. Himmelfahrt Christi

36. Hirtenliebe

37. Ich glaube...

38. Ich habe den Heiland gesehen

39. Ich habe vor dir gegeben eine offene Tür

40. Ich sorge nicht

41. Ich will dich nicht verlassen

42. Israel - Du wunderschönes Land

43. Ist Gott für uns, wer mag wider uns sein?

44. Jesus - Hymnus

45. Jesus ist erschienen!

46. Jesus prüft uns

47. Keiner kommt dir, Jesus, gleich

48. Kennst Du den Ort?

49. Kommet her zu mir

50. Kreuzeshügel

51. Leben in Gemeinschaft mit Gott

52. Liebe

53. Lobpreis

54. Mein Hohepriester

55. Meine Spuren

56. Nie allein

57. Ostern – Segenszeit!

58. Passionszeit

59. Priester

60. Sehnsucht nach der himmlischen Heimat

61. Staunen über Jesu Erlösungstat

62. Und Sieger bleibt doch unser Jesus

63. Unwürdig

64. Vergebung

65. Was ist beten?

66. Weihnachten

67. Wenn der Herr die Gefangenen Zions erlöst

68. Wie die Sonne sich erhebt

69. Wir sind nicht von dieser Welt

70. Zeit zum Feiern

71. Zeugnishafte Unterhaltung mit meinem Herrn.

72. Zum Jahreswechsel

73. Zwiesprache mit Jesus


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Manfred Reich (Themenbereich: Dichter)
Rainer Jetzschmann (Themenbereich: Dichter)
Joachim Krebs (Themenbereich: Dichter)
Arne Baier (Themenbereich: Dichter)
G. Fuchs (Themenbereich: Dichter)
Hans - Georg Wigge (Themenbereich: Dichter)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Dichterin



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Aktuelles



Der Stern "Trappist" und seine Botschaft

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de