Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Abendmahl
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 22.05.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Unser wunderbarer Gott, der schon diese Welt so herrlich erschaffen hat, wird einst einen noch viel schöneren neuen Himmel und eine neue Erde  bilden. Unser Entzücken darob wird unbeschreiblich sein.

Denn siehe, ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen, dass man der vorigen nicht mehr gedenken und sie nicht mehr zu Herzen nehmen wird.

Jesaja 65,17

Schon diese Erde ist so wunderbar,
von dem der ist, der sein wird und der war,
die Wunder seiner Schöpfung überragend sind,
Preist Gott - für mich ist`s - und ich bin sein Kind!
Doch einst schafft er die Erde und den Himmel neu,
ich bete an und rühme ihn für seine Treu!
Wie wird das sein, so herrlich, unbeschreiblich, hehr,
der ersten Erd` gedenkt man gar nicht mehr.

Frage: Gott verspricht in seinem heiligen Wort: Ich will einen neuen Himmel und eine neue Erde schaffen. Dies wird der Ort sein, wo Gott mitten unter seinem Volk wohnen wird in Ewigkeit. Was gebietet er den Menschen, die jetzt noch leben, einzuhalten?

Vorschlag: Micha 6,8: Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott! Sind die Zehn Gebote Gottes aus 2. Mose 20 für uns massgebend? Ebenso Matthäus 22, 37+ 39: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt und deinen Nächsten wie dich selbst! Wer sich so auf die Seite Gottes stellt, darf sicher ruhen im Glauben an Jesus Christus, dem Heiland der Welt und seine Blicke stets auf diesen neuen Himmel und die neue Erde gerichtet halten.

Abendmahl / Mahl des Herrn

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Abendmahlslieder und Abendmahlsgedichte-Menüs geblättert werden)


Abendmahl - Wer mein Fleisch isset ...

Abendmahlsgedicht zu Joh. 6,54



Wer mein Fleisch isset und trinket mein Blut, der hat das ewige Leben, und ich werde ihn am Jüngsten Tage auferwecken.

Joh. 6,54 (Luther 1912)


Wie mich die Nahrung stärkt in meinem Leben,
so nehme ich dich, Herr, im Glauben auf.
Am Kreuzesholz hast du dein Leib dahingegeben,
geändert hat damit sich meines Lebens Lauf.

Dein Leib ward mir zur Speise, - dein Erbarmen
hat mir mein Leid in Freude umgekehrt.
Du zogst mich aus der Sündennot, - mich Armen,
und hast mich Gottes Gnadenweg gelehrt.

Dein heilges Blut ist mir zum Lebensstrom geworden,
ich trink`s im Glauben, Herr, ich trink`es gern.
In deinem Hirtenarm bin ich geborgen,
von Sündenschuld gereinigt preis` ich dich, den Herrn.

Oh heilges Opfer das für alle Zeiten,
mich Gott versöhnt, - ich staune nur!
Du, Jesus willst mich jeden Tag begleiten,
durch dich bin ich jetzt eine neue Kreatur.

Das ewge Leben hast mir zugesprochen,
ich glaub` es, Heiland, dir und bete an!
Nie hast du je dein Wort gebrochen,
kommt alle her und seht was Jesus kann!

Er kann den schlimmsten Sünder neu erschaffen,
verkehrte Wege, die wir gingen, werden gut.
Er will uns heil und froh und glücklich machen,
drum rühm` ich, Herr, die Kraft in deinem Blut!

Oh Herr, erhalt` mein Herze bei dem Einen,
dass ich dein Lob vermehr` solang ich bin.
Dass durch mein Leben ich dich, Herr, verehre,
und dass ich Andre weise zu dir hin.

Bei dir allein nur ist das Heil zu haben,
das uns zu Gott führt, heim ins Licht.
Du bist die beste aller guten Gaben,
was Schönres und was Edleres gibt es nicht.


(Abendmahlsgedicht, Autor: Heinrich Ardüser, 2009)


  Copyright © by Heinrich Ardüser, 2009, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Glaube, Hoffnung, Liebe / Vertrauen auf Gott (Themenbereich: Glaube)
Abendmahl / Mahl des Herrn (Themenbereich: Abendmahl)
Jener Tag (Themenbereich: Glaube)
Wer Gottes Wort nicht hält und spricht (Themenbereich: Glaube)
Wir wollen Deinen Tod verkünden (Themenbereich: Abendmahl)
Jesus Christus, unser Heiland (Themenbereich: Abendmahl)
So nimm denn meine Hände (Themenbereich: Glaube)
Wer Jesus am Kreuze im Glauben erblickt (Themenbereich: Glaube)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Glauben
Themenbereich Abendmahl



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, letzte Jahrwoche und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Topaktuelle Bibelarbeiten

Bibelarbeiten mit Fragen und Antworten zu topaktuellen endzeitlichen Themen:

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Kirche: Gott schreibt auf krummen Linien grade!

Glaubensabfall und Untreue haben von Anbeginn an eine lange Tradition,in der zwangsläufig auch die Kirche,als ein Hort fundamentaler Irrlehren steht. Trotzdem dürfen wir Gott für seine Kirche danken.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de