Weisheiten, Lebenssinn

Gottes Botschaft in Reimform

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 11.08.2022

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Wie ein Gärtner seine Pflanzen wachsen sehen möchte, will Gott auch unser geistliches Wachstum sehen!

Da ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und war klug wie ein Kind und hatte kindische Anschläge; da ich aber ein Mann ward, tat ich ab, was kindisch war.

1. Korinther 13,11

Unreif ist man noch als Kind,
ähnelt einem Blatt im Wind.
Jesus will uns wachsen sehen,
möchte, dass wir mit Ihm gehen.
Sind wir wirklich groß im Glauben,
kann uns niemand die Hoffnung rauben!

Frage: Wollen wir in geistlicher Hinsicht erwachsen werden und auch dann weiter reifen oder wollen wir in der Rolle eines unmündigen Kindes bleiben?

Guter Rat: Nicht nur in geistig-seelischer, sondern vor allem in geistlicher Hinsicht tun wir gut daran, erwachsen zu werden. Als Neubekehrte sind wir noch jung im Glauben, also in gewisser Hinsicht Säuglinge. Geistlich erwachsen werden wir, wenn wir die Bibel unter Gebet studieren, das Gebet und die Gemeinschaft mit anderen wiedergeborenen Christen pflegen und uns über die Glaubenswahrheiten austauschen.

Lebenssinn, Nachdenkliches, Weisheiten

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

122

123

124

125

126

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Lebensweisheiten-Menüs geblättert werden)


Haus auf festem Grund

Lebensweisheitsgedicht zu Matthäus 7,24-27



Darum, wer diese meine Rede hört und tut sie, den vergleiche ich einem klugen Mann, der sein Haus auf einen Felsen baute. Da nun ein Platzregen fiel und ein Gewässer kam und wehten die Winde und stießen an das Haus, fiel es doch nicht; denn es war auf einen Felsen gegründet. Und wer diese meine Rede hört und tut sie nicht, der ist einem törichten Manne gleich, der sein Haus auf den Sand baute. Da nun ein Platzregen fiel und kam ein Gewässer und wehten die Winde und stießen an das Haus, da fiel es und tat einen großen Fall.

Matthäus 7,24-27 (Luther 1912)


Ein tiefer Schacht.
Wofür ist der gedacht?
Ein Fundament wird gegründet,
damit der Bau gute Stabilität findet.

Ein Haus soll Stürmen trotzen,
damit es lebenslang kann nützen.
Auf verlässliche Sicherheit kommt es an,
damit die Freude bleibt wie am Anfang.

Auch unser Leben braucht Standfestigkeit
für die perspektivarme, ungestüme Zeit.
Viele Menschen sind Rat und Ziellos.
Orientierung zu finden ist oft chancenlos.

Klug beraten ist, wer auf Jesu Worte baut
und konzentriert auf Seinen “Bauplan” schaut.
Allgemeines Wissen hat seine Grenzen,
aber Gottes Worte haben keine Differenzen.

Wer darauf hört und Gottes Willen tut,
fürchtet keine angstmachende Unheilflut.
Jesus Christus legte bereits das Fundament
unserer Errettung. Niemand hat es verdient.

Schau selbst, welcher Segen darauf ruht:
Wer auf Gottes Rat hört und ihn gerne tut.
Ob im Hoch oder Tief, Gott gibt Dir genug Halt.
ER ist die Kraft, die Leben schafft und erfüllt!

Jesus sprach:
“Darum, wer diese meine Rede hört und tut,
der gleicht einem klugen Mann,
der sein Haus auf den Felsen baute!"


(Lebensweisheitsgedicht, Autor: Ingolf Braun, 2021)


  Copyright © by Ingolf Braun, 2021, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   




Friede mit Gott finden

Mach Dich bereit, Deinem Gott zu begegnen!!

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Leben vom Sieg Jesu her

(Prof. Dr. Werner Gitt)

Jesus ist unsere Hoffnung!

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Matrix 4 Ausschnitt offizieller Trailer "Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Agenda 2030 / NWO / Great Reset

Agenda 2030

Die UNO-AGENDA 2030 und die kommende WELTREGIERUNG!
Vortrag Teil 1         Vortrag Teil 2

Weltherrschaft als neue Welt-ordnung - The Great Reset? (Pastor Wolfgang Nestvogel)

Weitere Infos ...

Evangelistische Ideen
Evangelistische Ideen

„Jeder Christ – ein Evangelist!“ - so kann man Jesu Missions-Auftrag (Markus 16,15) auch betiteln. Ein paar praktische Anregungen finden Sie unter Spruchstein FISCH evangelistische Ideen.

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis