Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Heil nur in Jesus
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 10.12.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott könnnen wir mit unserm Verstand nicht fassen.

Aber wie schwer sind für mich, Gott, Deine Gedanken! Wie ist ihre Summe so groß! Wollte ich sie zählen, so wären sie mehr als der Sand: Wenn ich aufwache, bin ich noch immer bei Dir.

Psalm 139,17-18

Wir können Gott nicht fassen,
wir brauchen nicht versteh’n,
was Er will tun und lassen,
auf dem Weg, den wir geh’n.

Frage: Was sollen wir denn tun, wenn wir Gott in seiner Größe sowieso nicht fassen können?

Tipp: Wir sollten Gott in Ehrfurcht anbeten, Ihn um Vergebung unserer Sündenschuld bitten und ihm versprechen, den Rest unseres Lebens seinen Willen tun zu wollen. Ein Gott geweihtes Leben ist segensreich.

Seelenheil findet man nur in Jesus Christus

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Seelenheil-Menüs geblättert werden)


Mein Leben war einst leer

Seelenheilgedicht


Mein Leben war einst leer, mein Herz voll Gram,
nichts könnte mich erwärmen, nichts erheben.
Und nur, als Christus in mein Leben kam,
erwachten Seele, Geist und Leib zum Leben.
Gott öffnete die Seelenaugen mir
und mich erschreckte meiner Sünden Menge,
in mir fand sich nur Nacht und Lügen viel
und Sünden, die so schwer am Herzen hängen.

Ich flehte Christus an: Erlöse mich!
Vor Ihm fiel ich auf meine Knie entschieden:
Mein Gott, vergib! - und Er erbarmte sich,
und sandte gleich in meine Seele Frieden.
Sofort verstand ich meines Lebens Sinn,
bemerkte alle Flüchtigkeit auf Erden,
und sollte morgen sterben ich dahin,
mit Christus wieder aufersteh'n ich werde!

Jetzt gibt es keine Angst mehr, keinen Gram,
und keine Leere gähnt in Geist und Seele.
Mein Herz, dass mir die Welt in Stücke brach,
Hat Gott erneuert, dass es sich nicht quäle.
Er gab mir Kraft, auf seinem Weg zu geh'n,
und Gottes Heil'ger Geist ist jetzt mein Tröster!
Und ich kann allem Unheil widersteh'n,
wenn mit mir ist mein Heiland und Erlöser.
Übersetzung aus dem Russischen


(Seelenheilgedicht, Autor: Katja Sawadski, 2014)


  Copyright © by Katja Sawadski, 2014, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Leben in Gemeinschaft mit Gott (Themenbereich: Wiedergeboren)
Noch dringt Jesu frohe Botschaft (Themenbereich: Erlöser)
Lieder zur Nachfolge Jesu (Themenbereich: Sündenvergebung)
Wer Jesus am Kreuze im Glauben erblickt (Themenbereich: Heil in Jesus)
Vergebung (Themenbereich: Sündenvergebung)
Schatz über alle Schätze (Themenbereich: Erlöser)
O Du Lamm Gottes (Themenbereich: Erlöser)
O herrlicher Tag, o fröhliche Zeit (Themenbereich: Erlöser)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Wiedergeboren
Themenbereich Erlöser
Themenbereich Erlösung von Sünde



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage