Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Gottes Güte & Gnade
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 22.05.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Sünder neigen zu Neid und zur Selbstsucht.

Denn wo Neid und Selbstsucht ist, da ist Unordnung und jede böse Tat.

Jakobus 3:16

Neid ist furchtbar und zerfrisst das Herz
und führt am Ende zu größtem Schmerz.
Doch Jesus kann völlig durchbrechen:
Neid, Selbstsucht und andere Schwächen!

Frage: Ist uns bewusst, dass Neid und Selbstsucht zu bösen Taten verleiten und unsere Beziehungen zu anderen Menschen ins Chaos stürzen?

Tipp: Neid und Selbstsucht sind siamesische Zwillinge: Der Selbstsüchtige ist neidisch über das, was ein anderer hat. Sogar dann, wenn man die edelsten Speisen und die erlesensten Weine tagtäglich genießen kann, gönnt man dem Anderen nicht einmal ein Stück altes, trockenes Brot oder ein Glas abgestandenes Wasser. Neid macht selbstsüchtig, und Selbstsucht macht neidisch. Und aus beiden erwächst das Böse.

Gottes unverdiente Güte und Gnade

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Gottesgnade-Menüs geblättert werden)


Wie das Licht

Begnadigungslied zu Hosea 6,5a-6



Darum schlage ich sie durch die Propheten und töte sie durch meines Mundes Rede, daß mein Recht wie das Licht hervorkomme....

Hosea 6,5a-6 (Luther 1912)


Wie das Licht (Lied)

Melodie und Text: Monika Mühlhaus



1. Wie das Licht geht Dein Recht hervor,
wie ein Regen in dürrem Land.
Dieses Licht, das uns zieht empor,
reicht uns freundlich hier Gottes Hand.

2. Wie das Licht, das uns diese Welt,
die sich selbst immer mehr verstrickt,
nun erlöst und befreit, erhellt,
ist Sein Geist es, Der uns erquickt.

3. Wie das Licht, das die Dunkelheit
und die Trauer verwandeln kann,
ist es Jesus, Der gern befreit,
weil Sich Gott diesen Weg ersann.

4. Wie das Licht, das sich selbst verzehrt
und verschwendet in hellem Schein,
ist der HERR, Der das Finstre wehrt,
und Der lädt uns zum Lichte ein.


(Begnadigungslied, Autor: Monika Mühlhaus, 2007)


  Copyright © by Monika Mühlhaus, 2007, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen

    Video ansehen    MP3 anhören   Notensatz (PDF)   Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
O, die tiefe Liebe Jesu (Themenbereich: Gottes Liebe)
Gottes Liebe (Themenbereich: Gottes Liebe)
Weine nicht, Gott lebet noch (Themenbereich: Gottes Liebe)
O meine Seel, du sollst den Herren preisen (Themenbereich: Gottes Liebe)
Dornenwege / Segenswege (Themenbereich: Gottes Liebe)
Sollt ich meinem Gott nicht singen (Themenbereich: Gottes Liebe)
Du kamst herab auf diese Welt (Themenbereich: Gottes Liebe)
Welch Glück ist´s erlöst zu sein (Themenbereich: Gottes Liebe)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Licht
Themenbereich Liebe Gottes



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage