Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Gemeinde
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 20.01.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wie Eisen durch Feuer gehärtet wird, wird unser Glaube durch Prüfungen gefestigt.

Auch alle Geräte der Wohnung zu allerlei Amt und alle ihre Nägel und alle Nägel des Hofes sollen ehern sein.

2. Mose 27, 19

Ich glaube ganz, ganz fest
an meinen heil` gen Gott,
der nie allein mich lässt
in meinem Sünden Trott.
Nichts kann mir jemals rauben
was mir schenkte Jesus Christ:
den mir geschenkten Glauben
weil Jesus mein Retter ist!

Frage: Wie fest ist unser Glaube?

Tipp: Die Geräte im Tempel sollten ehern, also eisern sein. Eisen steht für Festigkeit und Stabilität. So fest und stabil wie Eisen soll auch unser Glaube sein. Und wir tun gut daran, darauf zu achten, dass unser Glaube nicht rostet und schon gar nicht einrostet.

Gemeinde / Gemeinschaft der Heiligen

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Gemeinschafts-Menüs geblättert werden)


Wer ist der Braut des Lammes gleich?

Gemeinschaftslied zu Off. 19,7



Lasset uns freuen und fröhlich sein und ihm die Ehre geben! denn die Hochzeit des Lammes ist gekommen, und sein Weib hat sich bereitet.

Off. 19,7 (Luther 1912)


1. Wer ist der Braut des Lammes gleich?
Wer ist so arm und wer so reich?
Wer ist so hässlich und so schön?
Wem kann's so wohl und übel gehn?
Lamm Gottes, Du und Deine sel'ge Schar
sind Menschen und auch Engeln wunderbar!

2. Aus Gnaden weiß ich auch davon,
ich bin ein Teil von Deinem Lohn -
so elend, wie man's kaum erblickt,
so herrlich, dass der Feind erschrickt,
so gottlos, dass wohl alle besser sind,
und so gerecht wie Du, des Vaters Kind!

3. Ein Wurm, bis in den Staub gebeugt,
der auf den Thron des Königs steigt!
Bekümmert, trübe, bloß und krank
und doch voll lauter Lobgesang!
So schwach, dass meine Kunst in nichts besteht;
So stark, dass Satan aus dem Wege geht!

4. Verfolgt, verlassen und verflucht,
doch von dem Herrn hervorgesucht!
Ein Narr vor aller klugen Welt,
bei dem die Weisheit Lager hält!
Verdrängt, verzagt, besiegt und ausgefegt
und doch ein Held, der ew'ge Palmen trägt!

5. Das ist der Gottheit Wunderwerk
und seines Herzens Augenmerk!
Ein Meisterstück aus nichts gemacht –
soweit hat's Christi Blut gebracht!
Hier forscht und betet an, ihr Seraphim,
bewundert uns und jauchzt und danket Ihm!


(Gemeinschaftslied, Autor: Ernst Gottlieb Woltersdorf (1725 - 1761))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Erinnre dich mein Geist (Themenbereich: Engel)
Das ist eine selge Stunde (Themenbereich: Gemeinde Gottes)
Lieber Gott, ich danke Dir (Themenbereich: Engel)
Brich an, du schönes Morgenlicht (Themenbereich: Engel)
Aus Lieb läßt Gott der Christenheit (Themenbereich: Engel)
Den die Hirten lobeten sehre (Themenbereich: Engel)
Am letzten Tag (Themenbereich: Engel)
Mein Heiland sitzet droben zu Gott (Themenbereich: Engel)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gemeinde
Themenbereich Engel
Themenbereich Braut des Lammes



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage