Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Bibelvers-Kurzgedichte
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.07.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gottloses Handeln führt zum Fluch!

Ja, Hunger und böse, wilde Tiere will ich unter euch schicken, die sollen euch kinderlos machen; und soll Pestilenz und Blut unter dir umgehen, und ich will das Schwert über dich bringen. Ich, der HERR, habe es gesagt.

Hesekiel 5, 17

Ohne Gott kommt man in Not!
Ohne Gott ist man geistlich tot!
Ohne Gott kommt jede Frau und Mann,
in das schreckliche Gericht.
Gottlosigkeit = Ein leerer Wahn!
Ohne Gott geht es also nicht!

Frage: Nehmen wir Gottes Strafgerichte als liebevolle Erziehungsmaßnahme oder verklagen wir Gott?

Denkanstoß: Gottlosigkeit führt zu Strafgerichten Gottes. Das tut Er nicht, weil Er uns Böses will, sondern deshalb, dass wir nach Ihm fragen und uns zu Ihm bekehren. Auch wenn Gott straft, so möchte Er doch ausschließlich unser Bestes!