Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Sommergedichte
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 27.03.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Auch gerade im Leid Gott anflehen und ihn hoffen!

Was ist meine Kraft, dass ich ausharren könnte; und welches Ende wartet auf mich, dass ich geduldig sein sollte?

Hiob 6,11

Drückt mich das Leid schon lang und schwer,
und sehe ich keinen Ausweg mehr,
so gilt es doch auf Gott zu schauen
und im Glauben auf ihn zu bauen!

Frage: Befinden wir uns vielleicht gerade jetzt in einem finsteren Tal und sehen keinen Hoffnungsschimmer?

Tipp: Hiob hatte alles verloren: Kinder, Hab und Gut – und schlussendlich auch seine Gesundheit. Nur das Leben blieb ihm noch. Dazu kamen noch „besserwisserische Freunde“ welche ihn bedrückten. Auch ich hatte damals ein jahrelanges finsteres Tal zu durchschreiten und sah keine Perspektive und Hoffnung jemals wieder raus zu kommen und bat wegen des schweren Leids wie Hiob einige Verse zuvor (Vers 9) Gott den „Lebensfade abzuschneiden“. Es ist offenbar typisch, wie auch Hiob hier, selbst als Gotteskind keine Besserung der Lage zu erkennen und schnell die Hoffnung aufzugeben. Aus der Bibel wissen wir aber, dass Gott Treue belohnt und auch Hiob am Ende noch gesegneter war als zuvor. Lasst uns Gottes Hilfe erflehen und ihm voll und ganz vertrauen: Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn - er WIRD es wohl machen! (Psalm 37,5) Amen und Halleluja!

Sommergedichte und Sommerlieder

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Sommergedichte und -Lieder-Menüs geblättert werden)


Gott Lob, es ist vorhanden

Sommerlied, Melodie: Herzlich tut mich erfreuen


1. Gott Lob, es ist vorhanden
die fröhlich Sommerzeit:
der Schnee in unsern Landen
nicht mehr so häufig leit,
das Eis ist gar zergangen,
der Raureif fällt nicht mehr,
es haben angefangen
die Bäume zu knospen sehr.

2. die Welt sich jetzt verjünget
und wird auf´s neu gemacht,
welchs denn zuwegen bringet
des ersten Wortes Kraft,
da Gott also gesprochen:
"Es werde dies und das".
Das bleibt noch ungebrochen
und treibet Laub und Gras.

3. Die Saate auf dem Felde
jetzund gar nichtes acht´
des Winters schwere Kälte:
sie steht daher und lacht
und wächst verborgner Weise
all Stunden fort und fort
ihrem Schöpfer zu Preise
und seinem starken Wort.

4. die Lerch sich hoch erhebet
und flieget über sich,
mit ihren Flügeln webet
und singet säuberlich.
Der Schall erklinget ferne
und lautet mächtig wohl,
die Menschen hörens gerne
und sind der Freuden voll.

5. Im Strauche sitzt der Hase
und zu dem Hafer springt
die Rinder gehn im Grase,
im Wald der Kuckuck singt,
die Bienlein tut man spüren
an manchem Tal und Berg,
wenn sie zusammenführen
ihr süßes Wunderwerk.

6. Jetzt freut sich alles sehre,
was Kreatura heißt,
verkündigt Gottes Ehre
und ihm Gehorsam leist;
die Fisch im Wasser streichen,
die Hühner, wild und zahm,
vermehren sich dergleichen
und halten sich zusamm´.

7. Als wir denn auch so werden,
mit Gaben hochgeziert
erwachen aus der Erden,
wenn Christus kommen wird
und uns von allem Bösen,
des Teufels Hass und Neid,
gewaltiglich erlösen
durch sein Gerechtigkeit.

8. O Herr, uns tut noch frieren
auf Erden mannigfalt:
Will sich denn schier verlieren
der rauhe Winter kalt?
Komm doch und tu vertreiben
des Teufels Werk und List
und führ uns zu der Freuden,
da ewig Sommer ist.


(Sommerlied, Autor: Bartholomäus Ringwaldt (1530 - 1599))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Gott durch Anbetungsgedichte und Loblieder preisen (Themenbereich: Gott loben)
Alles meinem Gott zu Ehren (Themenbereich: Gott loben)
Singt, singt dem Herren neue Lieder (Themenbereich: Gott loben)
Lobt Gott, den Herrn der Herrlichkeit (Themenbereich: Gott loben)
Nun jauchzt dem Herren, alle Welt (Themenbereich: Gott loben)
Großer Gott, wir loben Dich! (Themenbereich: Gott loben)
Womit soll ich dich wohl loben (Themenbereich: Gott loben)
Bringt her dem Herren Lob und Ehr (Themenbereich: Gott loben)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Natur
Themenbereich Lob Gottes
Themenbereich Jahreszeiten



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Generation Zukunft e.V. - Erdolfs 5. Kolonne?

"Erdolf" oder auch "Erdowahn" sollte nicht unterschätzt werden. Seine Unverschämtheiten sind ernst gemeint. Es geht ihm auch um eine islamischen Unterwanderung Europas. Das dürfen wir nicht dulden.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de