Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Weihnachtslieder
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 27.02.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott straft auch mit dem Schwert, wenn es sein muss!

Und die Zahl der an der Plage Gestorbenen belief sich auf 14.700, außer denen, die wegen der Sache Korahs umgekommen waren.

4. Mose 17,14

Gott schickt mitunter manche Plagen,
gerad auch in unseren Tagen.
Es ist sein gerechtes Gericht,
doch die Menschen verstehen es nicht!
Er will, dass Menschen nach Ihm fragen,
Er will uns liebevoll sagen:
`Irret nicht weiter blind herum!
Kommt doch und kehret zu mir um!`

Frage: Ist uns bewusst, dass die Strafgerichte Gottes Folge unserer Schuld sind und Gott uns damit zur Umkehr rufen will?

Zum Nachdenken: Die Strafgerichte Gottes werden umso härter, je grösser die Schuld der Menschen ist. Wir dürfen aber keinesfalls Ursache und Wirkung miteinander verwechseln: Die Sünden der Menschen verursachen die Strafgerichte - nicht umgekehrt! Und Gott will mit Seinen Strafgerichten die Menschen zur Umkehr rufen: Auch sie entspringen Seiner Gnade und Seiner Liebe zu uns, auch und vor allem, wenn sie hart sind.

Weihnachtslieder

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Weihnachtslieder-Menüs geblättert werden)


Ermuntre dich, mein schwacher Geist

Weihnachtslied


1. Ermuntre dich mein schwacher Geist,
und trage groß Verlangen,
ein kleines Kind, das Vater heißt,
mit Freuden zu empfangen.
Die ist die Nacht, darin es kam
und menschlich Wesen an sich nahm,
dadurch die Welt mit Treuen
als seine Braut zu freien.

2. Willkommen, süßer Bräutigam,
du König aller Ehren!
Willkommen, Jesu, Gottes Lamm,
ich will dein Lob vermehren;
ich will dir all mein Leben lang
von Herzen sagen Preis und Dank,
dass du, da wir verloren,
für uns bist Mensch geboren.

3. O Freudenzeit, o Wundernacht,
dergleichen nie gefunden,
du hast den Heiland hergebracht,
der alles überwunden,
du hast gebracht den starken Mann,
der Feur und Wolken zwingen kann,
vor dem die Himmel zittern
und alle Berg erschüttern.

4. Brich an, du schönes Morgenlicht,
und lass den Himmel tagen!
Du Hirtenvolk, erschrecke nicht,
weil dir die Engel sagen,
dass dieses schwache Knäbelein
soll unser Trost und Freude sein,
dazu den Statan zwingen
und letzlich Frieden bringen.

5. O liebes Kind, o süßer Knab,
holdselig von Gebärden,
mein Bruder, den ich lieber hab
als alle Schätz auf Erden:
Komm, Schönster, in mein Herz hinein,
komm eilend, laß die Krippen sein,
komm, komm, ich will beizeiten
dein Lager dir bereiten.

6. Lob, Preis und Dank, Herr Jesu Christ,
sei dir von mir gesungen,
dass du mein Bruder worden bist
und hast die Welt bezwungen!
Hilf, dass ich deine Gütigkeit
stets preis in dieser Gnadenzeit
und mög hernach dort oben
in Ewigkeit dich loben.


(Weihnachtslied, Autor: Johann Rist (1607 - 1667))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Ich steh an deiner Krippen hier (Themenbereich: Weihnachtslied)
Willkommen, Davids Sohn (Themenbereich: Jesus aufnehmen)
Dort droben im Himmel, dort haben wir´s gut (Themenbereich: Gottes Lamm)
Macht hoch die Tür (Themenbereich: Jesus aufnehmen)
Das Blut des Lammes reinigt uns (Themenbereich: Gottes Lamm)
Hast du keinen Raum für Jesum? (Themenbereich: Jesus aufnehmen)
Ich klopfe an zum heiligen Advent (Themenbereich: Jesus aufnehmen)
Alle Jahre wieder (Neufassung) (Themenbereich: Weihnachtslied)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Menschwerdung Gottes
Themenbereich Aufnahme Jesu
Themenbereich Gottes Lamm
Themenbereich Weihnachten



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage