Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 25.10.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=6005

Du strahlst heut im Hochzeitskleid (Hochzeitsgedicht)

zurück zum
Beitrag


Du strahlst hier heut im Kleide schneeweißem,
das Haupt gekrönt mit Schleier, Blumenzier...
Mein kleines Mädchen! Du bist nun erwachsen,
ein neues Leben öffnet sich vor dir.

Geliebtes Kind! Wie schnell flieh'n doch die Jahre,
und dennoch scheint's, als ob es gestern war,
als du geboren wurdest uns zur Freude,
und dich bewunderte der Nächsten Schar.

Schön war die Kindheit, doch sie ging vorüber,
wie alles hier im Leben, viel zu schnell...
uns bleiben nur Erinnerungen übrig,
sie leuchten tief im Herzen, schön und hell.

So gerne würd' ich's noch einmal erleben,
wie du die erste Schritte hast gemacht...
Heut' gehst du sie in deinem Eheleben,
mit Glück- und Segenswünschen reich bedacht.

Wir haben dich bisher beschützt, bewahret,
in Liebe und in Fürsorge gewacht.
Doch wissen wir nicht, was du noch erfahren
im Leben wirst, was Gott dir zugedacht.

Erwarte nicht ein Leben, wo nur Blumen,
und Spaß und Freude immer werden sein.
Ich wünsch dir, Liebes, dass du könntest immer
wie Ester, selbstlos, treu, wie Ruth war, sein.

Von Abigail könntest du Weisheit lernen,
von Martha, wie man für den Haushalt sorgt.
Tabita lehrt dich, für die andere zu leben,
und Magdalena, wie man Jesus folgt.

Sei immer eine Frau nach Gottes Herzen,
eine Gehilfin, wie Er sie gedacht.
Laß Gott in eurem Bunde sein der Erste,
dass Er euch segnet und über euch wacht.

So geh mit Gott! Er wird dir immer beistehn,
und seine Gegenwart alles erleucht't,
Er hat in seinem heil'gen Wort versprochen:
"Nah't euch zu mir - so nah' Ich mich zu euch!"


(Gedicht, Autor: Katja Sawadski, 2005)


  Copyright © by Katja Sawadski, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden