Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 17.06.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=5136

Mittelmäßig

zurück zum
Beitrag


Du bist nicht langsam, auch nicht schnell.
In dir ist`s nicht dunkel, auch nicht hell.
Du bist nicht schwarz und auch nicht weiß.
Dir ist nicht kalt und auch nicht heiß.
Du bist nicht hart und auch nicht weich.
Du bist nicht arm und auch nicht reich
Du magst nicht kurz und auch nicht lang.
Du bist nicht mutig, auch nicht bang

Du bist nicht laut und auch nicht leise,
du wähnst dich klug und auch sehr weise.
Du möchtest zwischen allen Stühlen sitzen,
möchtest nicht frieren auch nicht schwitzen.
Du wähnst dich in der goldnen Mitte,
was anderes ist bei dir nicht Sitte.
Du hast dich einmal so entschieden,
dass es so bleib für dich hier nieden.

Du nährst dich von der Illusion,
dass ewig steht dein eigner Thron.
Du hast dir selbst die Wahl genommen,
wenn dermaleinst die Zeit wird kommen
für Pro oder Kontra zu entscheiden,
dieses zu tun und jenes zu meiden.
Die Zeit vergeht, der Weg führt weiter.
Das Leben ist ernst und selten heiter.

Es fordert hier und fordert heute,
das gilt für dich und alle Leute.
Sei kein Abklatsch, zeige Profil,
gehe den Weg, suche das Ziel.
Das Ziel ist Wahrheit, Liebe und Licht,
doch ohne Glaube findest du's nicht.
Lass dich beschenken mit Jesu Kraft,
sie ist es, die alles in Allem schafft.


(Gedicht, Autor: Manfred Reich, 2005)


  Copyright © by Manfred Reich, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden