Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 17.06.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=13832

Gottlosigkeit heißt Ziellosigkeit

zurück zum
Beitrag



Aber die Gottlosen, spricht der HERR, haben keinen Frieden.

Jesaja 48,22 (Luther 1912)


Wenn die Menschen gottlos leben,
wird es nie beständigen Frieden geben.
Gesunde Ethikwerte ernennt man zum Risiko
und dadurch zerfallen die Familien sowieso.

Was gestern noch zählte als gutes Beispiel,
stempelt man heute als “Rückständiges Profil.”
Gottesglaube soll totgeschwiegen werden:
Der fatalste aller Fehler auf Erden!

Einmal werden alle Gottesleugner erfahren,
dass sie auf dem Irrweg ihres Lebens waren.
Ewigen Wert wird das Wort Gottes behalten
und dessen Kraft in seinen Kindern entfalten!

“Denn Gottes Zorn wird vom Himmel offenbart
über alles gottlose Wesen ...” Römer 1,18

Wenn Menschen gottlos leben …

(Zitat vom Bestsellerautor Antoine de Saint-Exupéry
vor ca. 80 Jahren. Aktueller denn je!)

… sind die Völker friedlos,
… die Regierungen ratlos,
… die Politiker perspektivlos,
… die Konferenzen endlos,
… die Beratungen ergebnislos,
… die Lügen grenzenlos,
… die Kirchen kraftlos,
… sind die Schulden zahllos,
… die Verbrechen maßlos,
… die Mode schamlos,
… die Moral zügellos,
… die Erziehung planlos,
… die Ehen charakterlos,
… die Aussichten trostlos!


(Gedicht, Autor: Ingolf Braun, 2020)


  Copyright © by Ingolf Braun, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden