Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 31.07.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=13175

Glaube nur, glaube nur

zurück zum
Beitrag



1. Glaube nur, glaube nur,
armes Herze! Glaube nur,
was dein Gott dir hat versprochen,
geht's auch gegen die Natur!
Er hat nie Sein Wort gebrochen:
fühlest du, mein Herz, auch keine Spur,
glaube nur, glaube nur.

2. Glaube nur, glaube nur,
wenn dich das Gewissen schreckt,
und du fühlst dich schuldbeladen,
wenn die Sünde, aufgedeckt,
bei dir zeigt den ganzen Schaden!
Siehst von Bess'rung du auch keine Spur,
glaube nur, glaube nur.

3. Glaube nur, glaube nur,
wenn der Satan dich bestürmt,
dich versucht, Gott nicht zu glauben,
Zweifel über Zweifel türmt,
um dir allen Mut zu rauben.
Findest du von Trost auch keine Spur,
glaube nur, glaube nur.

4. Glaube nur, glaube nur,
bis dein Glaube wird gekrönt,
wenn der Geist, der dir gegeben,
durch den, der dich hat versöhnt,
dich erweckt zum ew'gen Leben!
Dann wirst du als neue Kreatur
lieben nur, lieben nur.


(Lied, Autor: Hermann Heinrich Grafe (1818 - 1869))