Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 19.05.2024
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=13062

Selig, Jesu, sind die Seelen

zurück zum
Beitrag


1. Selig, Jesu, sind die Seelen,
die in heil'gem Ehestand
Dich zum Freund und Führer wählen
und an Deiner treuen Hand,
festgegründet auf Dein Wort,
pilgern still und selig fort —
deren Burg zu allen Stunden
Deine tiefen Liebeswunden.

2. Du hast ihren Bund geschlossen,
teurer Seelenbräutigam!
Ihn mit Deinem Blut begossen,
wundervolles Gotteslamm!
Du bist ihres Herzens Zier
und ihr Herz ist eins in Dir,
ja, sie sehnen sich vor allem,
Dir, Herr Jesu, zu gefallen.

3. Ihre Hütt' ist wie ein Tempel
voll von Loben und Gebet,
und Dein Lieben ihr Exempel,
dem sie folgen früh und spät;
ja, wie Du sie hebst und pflegst
und mit großer Langmut trägst,
suchen sie mit frohen Mienen
sich einander auch zu dienen.

4. Eines freuet sich am andern,
eines trägt des andern Last,
und man sieht sie munter wandern,
weil ihr Glaube Dich umfasst;
Murren, Hader, Neid und Streit
Sind von ihren Toren weit;
aber Eintracht, Fried' und Wahrheit
wohnen dort in Deiner Klarheit.

5. Nun, Herr Jesu, Eh'standsgründer,
edler Gast zu Kana dort!
Blick auch diese Deine Kinder
hold an, heut' und immerfort!
Segn' auch ihren Ehestand,
knüpfe fest ihr Liebesband,
leite sie auf allen Schritten
und erhör ihr Fleh'n und Bitten.

6. Hilf, dass sie ohn' alles Wanken
auf der schmalen Straße zieh'n,
Dir für alles kindlich danken
und die eiteln Sorgen flieh'n.
Ja, Herr Jesu, süßes Licht,
heb auf sie Dein Angesicht!
Und verkläre Deinen Namen
in uns allen herrlich,
Amen!


(Lied, Autor: Gustav Knak (1806 - 1878))