Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 04.12.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12719

Verlangen

zurück zum
Beitrag


Verlangen im Herzen, Sehnsucht nach dir.
Gedanken der Fäulnis Herr, nimm du sie mir.
Hol´ deinen Schrubber und schrubbe mich rein,
denn so wie ich jetzt bin, möchte ich nicht mehr sein.

Wasch meine Augen, damit ich klar sehe.
Damit ich erkenne, was um mich geschehe.
Nimm meinen Finger, der auf andere zeigt,
damit er behutsam zu mir hin sich neigt.

Lehre mich Danken, weil du mir vergibst.
Lass mich dich ehren, weil du mich so liebst.
Verlangen im Herzen, Sehnsucht nach dir,
du hast mich gesäubert und bist jetzt bei mir.


(Gedicht, Autor: Sabine Brauer, 2012)


  Copyright © by Sabine Brauer, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden