Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 15.06.2024
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12695

Gott, deine Weisheit zu begreifen

zurück zum
Beitrag


1. Gott, deine Weisheit zu begreifen,
deine Größe zu verstehn,
das geht über menschlich Sinnen,
irdisch Denken weit hinaus.

2. Wenn ich die Schöpfung mir betrachte,
sehe ich nur einen Teil.
Bleibt mir Vieles auch verborgen,
weiß ich doch, mein Gott ist groß.

3. In Demut will ich mich erkennen,
dass ich schwach bei dir, Gott, bin.
Trotzdem hast du mich ersehen
und zu deinem Kind erwählt.

4. Ich will dich, Vater, ewig preisen!
Deine Liebe, deine Gnad‘
hat mich wunderbar bereitet,
ewig darf ich bei dir sein!


(Lied, Autor: Gerhard A. Spingath, 2012)


  Copyright © by Gerhard A. Spingath, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden