Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 05.06.2023
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12590

Vertrau mir

zurück zum
Beitrag



Wenn ich mich fürchte, so hoffe ich auf dich.

Psalm 56,4 (Luther 1912)

Siehe, Gott ist mein Heil; ich will vertrauen und lasse mir nicht grauen; denn Jah, der Herr, ist meine Kraft und mein Lied, und er wurde mir zur Rettung!

Jesaja 12,2

Vertrau mir, obwohl Dein Herz ganz bange
schlägt.
Vertrau mir, obwohl in Dir sich Zweifel
regt
Vertrau mir, weil ich Dich vom Mutterleibe
kannte.
Vertrau mir, weil ich Dich beim Namen
nannte.

Vertrau mir, obwohl Dich Ängste
niederdrücken.
Vertrau mir, obwohl Du meinst, ins Dunkle nur
zu blicken.
Vertrau mir, weil ich Dich nicht
lasse.
Vertrau mir, weil ich Deine Hände
fasse.

Vertrau mir, obwohl die Zukunft dunkel
scheint.
Vertrau mir, auch wenn Dein Herz in Trauer
weint.
Vertrau mir, weil Du stets geborgen
bist.
Vertrau mir, Deinem Herren
Jesus Christ.


(Gedicht, Autor: Johannes Kandel, 2012)


  Copyright © by Johannes Kandel, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden