Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 22.02.2024
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12474

Noch immer!

zurück zum
Beitrag



Desgleichen auch den Kelch, nach dem Abendmahl, und sprach: Das ist der Kelch, das neue Testament in meinem Blut, das für euch vergossen wird.

Lukas 22,20 (Luther 1912)


Noch immer liebt Gott seine Welt!
Noch immer ist sein Heil bereit gestellt!
Noch immer ruft er in die Zeit!
Sein Wort vom Kreuz, es ist bereit,
dass es dir Kraft der Liebe werde,
auf dieser todgeweihten Erde.

Noch immer soll der Sünder leben.
Noch immer will er ihm vergeben!
Noch immer gilt sein neuer Bund ( Luk. 22.20 ),
den er gestellt auf festen Grund (1.Kor. 3. 11).
Auf Jesus, der sein Blut gegeben.
Als Lösegeld für unser aller Leben!(1. Tim.2.6 )

Noch immer redet Gott zu seinen Kindern.
dass niemand je es kann verhindern,
dass hier und jetzt und überall
in diesem und in jedem Fall,
sein heiliger Wille wird geschehen!

Dort, wo Wort und Geist zusammen gehen,
Dort, wo Menschen Gott und sich selbst vertrauen,
Dort will er mit uns immer noch sein Reich erbauen!
Er unser Gott und Vater in Jesus Christus unserem Herrn!


(Gedicht, Autor: Manfred Reich, 2011)


  Copyright © by Manfred Reich, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden