Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 23.04.2024
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12088

Wann wirst du geh´n für immer aus der Welt?

zurück zum
Beitrag


Wann wirst du geh'n für immer aus der Welt?
Die Antwort daraufhin kein Buch enthält,
und niemand kann dir sagen voll und ganz,
wann wird gefordert einst von dir Bilanz.

Komm nicht zu spät! O Freund, beeile dich!
Der Absturz droht dir, siehst du das denn nicht?!
Steil ist der Abhang und die Sicht nicht weit,
dich zu verschlingen ist die Kluft bereit.

Deine Entscheidung mußt du treffen jetzt,
denn Jesus ruft dich! Wart nicht bis zuletzt!
Gott liebt dich und Er ruft dich weg vom Rand,
Zu dir ist ausgestreckt jetzt seine Hand!

Die Stunde schlägt einmal, doch wer weiß, wann,
in Ewigkeit versetzt wird Jedermann,
wo herrschen ewig Dunkel - oder Licht,
den Weg zurück ins Leben gibt es nicht.

Du glaubst nicht an ein Leben nach dem Tod,
doch kann dein Unglaube nichts gegen Gott...
Du stehst am Abhang, glitschig ist der Rand,
die Kluft so tief - ergreif doch Gottes Hand!

Beeile dich und komm! Ich bitte dich!
Kommst du zu spät - so trifft dich das Gericht!
Gott ist so gnädig und erhört Gebet;
Doch komm zu Ihm, bevor es ist zu spät!


(Gedicht, Autor: P. Derkssen, Übers. Katja Sawadski , 2001)


  Copyright © by P. Derkssen, Übers. Katja Sawadski , www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden