Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 28.07.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12062

Wenn das Lebensende kommt: Dank für alles

zurück zum
Beitrag


Plagen mich auch gar manche arge Leiden,
so werd' ich doch nicht aus dem Leben scheiden,
wenn es nicht Gottes heil'ger Wille ist.

Der Herr bestimmt, wann ich von hinnen gehe
und an der offnen Himmelstüre stehe ‒
ich setz' mir selber nicht die Daseinsfrist.

Frohgemut kann ich alleweil bekunden:
Ich hatte viele freuderfüllte Stunden
in eines langen Lebens prallem Lauf;

Und waren da mitunter manche Schranken
und schöne Träume, die im Nichts versanken,
und Angst- und Sorgentage auch zuhauf ...

Man kann nicht Sonnenschein nur haben wollen;
im Leben gibt's auch manches Donnergrollen ‒
der Herr des Himmels weiß ja, was uns frommt!

Wer Gutes will, muss auch das Arge tragen.
Ich will für a l l e s herzlich „danke" sagen,
wenn dann von Gott mein irdisch' Ende kommt.


(Gedicht, Autor: Dieter Faulseit, 2010)


  Copyright © by Dieter Faulseit, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden