Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 27.10.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10921

Bin ich wirklich eingeladen

zurück zum
Beitrag



Abermals sandte er andere Knechte aus und sprach: Sagt den Gästen: Siehe, meine Mahlzeit habe ich bereitet, meine Ochsen und mein Mastvieh ist geschlachtet und alles ist bereit; kommt zur Hochzeit!

Matth. 22,4 (Luther 1912)


1. Bin ich wirklich eingeladen
zu Deines reichen Tisches Gnaden,
ich Wurm zu Deiner Majestät?
Will den Staub die Allmacht ehren,
das Lebensbrot den Sünder nähren,
der tiefgebeugt von ferne steht?
O Meer voll Lieb´ und Huld!
Die ganze Sündenschuld
willst Du tilgen?
Dein Fleisch und Blut,
o Liebesglut!
Soll all mein Elend machen gut.


(Lied, Autor: G. Knak (1806 – 1878))