Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 01.08.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10627

Heut triumphieret Gottes Sohn

zurück zum
Beitrag



und hat ausgezogen die Fürstentümer und die Gewaltigen und sie schaugetragen öffentlich und einen Triumph aus ihnen gemacht durch sich selbst.

Kol. 2,15 (Luther 1912)


1. Heut triumphieret Gottes Sohn,
der von dem Tod erstanden schon,
Halleluja, Halleluja,
mit großer Pracht und Herrlichkeit,
des danken wir ihm in Ewigkeit.
Halleluja, Halleluja.

2. Dem Teufel hat er sein Gewalt
zerstört, verheert ihm all Gestalt,
Halleluja, Halleluja,
wie pflegt zu tun ein großer Held,
der seinen Feind gewaltig fällt.
Halleluja, Halleluja.

3. O süßer Herre Jesu Christ,
der du der Sünder Heiland bist,
Halleluja, Halleluja,
führ uns durch dein Barmherzigkeit
mit Freuden in dein Herrlichkeit.
Halleluja, Halleluja.

4. Nun kann uns kein Feind schaden mehr,
ob er gleich murrt, ist's ohn Gefahr.
Halleluja, Halleluja.
Er liegt im Staub, der arge Feind,
wir aber Gottes Kinder seind.
Halleluja, Halleluja.

5. Dafür wir danken all zugleich
und sehnen uns ins Himmelreich.
Halleluja, Halleluja.
Zum sel'gen End Gott helf uns alln,
so singen wir mit großem Schalln:
Halleluja, Halleluja.

6. Gott Vater in dem höchsten Thron
samt seinem eingebornen Sohn,
Halleluja, Halleluja,
dem Heilgen Geist in gleicher Weis
in Ewigkeit sei Lob und Preis!
Halleluja, Halleluja.


(Lied, Autor: Kaspar Stolzhagen (1550 - 1594))