Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 22.06.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10328

Nehmt Abschied, Christen

zurück zum
Beitrag



Und als wir einander gesegnet, traten wir ins Schiff; jene aber wandten sich wieder zu dem Ihren.

Apg. 21,6 (Luther 1912)


Nehmt Abschied, Christen - ungewiss ist unser Schicksalslauf
es gibt nur eins, das sicher ist: Gott trägt uns, fängt uns auf.

Er – der da lebt von Anbeginn, der ewig ist und war,
wird auch in Zukunft mit uns sein in Not und in Gefahr.

Die Welt vergeht, es bleibt das Licht, das Er uns einst gesandt,
Er führt uns aus der Finsternis an Seiner treuen Hand.

Er, der da lebt von Anbeginn, der ewig ist und war,
Er liebt uns und begleitet uns mit Seiner Engelschar.

In Ihm sind alle wir vereint, Sein Geist gibt uns die Kraft,
dass jeder seinen Lebensweg mit Seiner Hilfe schafft.

Er der da lebt von Anbeginn, der ewig ist und war,
bis wir für immer bei Ihm sind führt Er uns wunderbar.

(Melodie "Should old acquaintance be forgot")


(Lied, Autor: Magdalena Steinkamp, 2007)


  Copyright © by Magdalena Steinkamp, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden