Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 17.06.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10022

Weiten

zurück zum
Beitrag


Aus den Weiten Deiner Schöpfung
kehrt Dein Blick zu uns zurück,
weilt mit herzlichem Erbarmen
über uns zu unserm Glück.

In dem heiligen Umfangen
Deiner Liebe Macht sich zeigt,
schürt ihr Feuer das Verlangen
uns`rer Sehnsucht, die nicht schweigt.

Rufen wir mit allen Sinnen
die Du uns gegeben hast
lass den Geist in uns beginnen
des Nächsten tragen seine Last.

Das Gebot, das Du gegeben
ist Vollendung uns`res Seins
das, nur das wolln wir erstreben
das, nur das und weiter kein`s.

In die Tiefen Deiner Liebe
tauchen wir uns dann hinein,
horcht ihr Menschen dieser Erde,
niemand mehr braucht einsam sein

Denn das Heil, es ist gegeben
allen Menschen in der Zeit.
Jesus Christus hat`s errungen,
Gottes Sohn hält es bereit


(Gedicht, Autor: Manfred Reich, 2006)


  Copyright © by Manfred Reich, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden