Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 17.06.2021
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10003

Kostbar

zurück zum
Beitrag



zu welchem ihr gekommen seid als zu dem lebendigen Stein, der von Menschen verworfen ist, aber bei Gott ist er auserwählt und köstlich.

1 Petrus 2,4 (Luther 1912)


Kostbar ist der Augenblick,
kostbar ist das kleine Glück,
kostbar ist der Rosen Duft,
kostbar ist die frische Luft.

Kostbar ist der Kinder Lachen,
kostbar, andren Freude machen,
kostbar ist der Sterne Glanz,
kostbar ist Musik und Tanz.

Kostbar ist die Liebe dein,
kostbar ist der Sonne Schein,
kostbar ist der zarte Kuss,
kostbar ist so manches „Muss“.

Kostbar, wenn das Auge sieht,
kostbar, wenn erklingt ein Lied,
kostbar ist die Zeit mit dir,
kostbar sind auch Tränen mir.

Kostbar ist mir auch dein Arm,
kostbar, wenn das Herz ist warm,
kostbar ist der Garten Frucht,
kostbar finden, wenn gesucht.

Kostbar ist der Diamant,
kostbar Wege, die ich fand,
kostbar, wenn das Recht geschieht,
kostbar, wenn die Lüge flieht.

Kostbar ist das wahre Wort,
kostbar ist so mancher Ort,
kostbar ist des Himmels Blau,
kostbar ist’s, wenn ich vertrau’.

Kostbar ist des Menschen Leben,
kostbar ist es, gern zu geben,
kostbar ist auch die Geduld,
kostbar zugeben von Schuld.

Kostbar, wenn ich kann verzeihn,
kostbar, wenn das Herz ist rein,
kostbar ist Zufriedenheit,
kostbar, wenn ich nutz die Zeit.

Kostbar ist’s, mit Gott zu reden,
Ihn zu loben, anzubeten,
Kostbar ist es, Gott zu danken,
Ihm zu glauben ohne wanken.

Unendlich viele Kostbarkeiten,
schenkt Gott mir zu allen Zeiten,
doch kostbarer als alles ist
mir mein geliebter Jesus Christ.


(Gedicht, Autor: Brunhilde Rusch, 2006)


  Copyright © by Brunhilde Rusch, www.christliche-gedichte.de