Erlösung, Rechtfertigung

christliche Gedichte und Lieder

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.04.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Allein das Leuchten von Gottes Angesicht bringt das Heil.

HERR, Gott Zebaoth, tröste uns, laß dein Antlitz leuchten, so genesen wir.

Psalm 80,20

HERR, Gott der Heerscharen, führe uns zurück!
Lass dein Angesicht leuchten, so werden wir gerettet werden.
DU großer Gott nur bist das wahre Glück.
Nichts wird Dir jemals gleichen im Himmel und auf Erden!

Frage: (Be-) ergreifst Du die ewige Allmacht Gottes?

Zum Nachdenken: Wir selbst können nichts ausrichten, keinen eigenen Beitrag für unser Heil darbringen. Die von manchen Christen selbst gewählte Gerechtigkeit ermöglicht nichts - keinen bleibenden Wert! Wir stehen vor der Allmacht Gottes. Allein das Leuchten von Gottes Angesicht bringt das Heil. Wir richten und strecken uns ganz nach IHM aus. Allein durch einen liebevollen Blick auf uns, sind wir gerettet. Wo magst Du sonst dein Glück finden oder suchen? Alles in dieser Welt ist vergänglich und nur von kurzer Dauer.

Von Sünden erlöst / Friede mit Gott / Heilsgewissheit

1-20

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21-40

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41-44

41

42

43

44

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Erlösungslieder und -Gedichte-Menüs geblättert werden oder eine Blockanzeige aufgerufen werden)


- Blockanzeige 41 bis 44 -


Vom Tod ins Leben


In Jesus ist uns das Heil zugesprochen,
Er hat die Banden des Todes gebrochen

Jesus hat den Himmel und die Hölle durchschritten,
drum dürfen wir nun bitten.

In Jesus haben wir die Vergebung unserer Sünden
jetzt können wir unser Leben neu gründen

Ja, Er hat uns geboren,
durch das Wort geht niemand verloren.

Alle die annehmen diese Gnad
die sind durch die Wiedergeburt auf dem rechten Pfad.

Darum wer jetzt sein Herz verstockt
der ist von der Sünde gelockt,

hast du es denn vergessen?
Darum hör auf, dich an anderen zu messen.

(Autor: G. Fuchs)

  Copyright © by G. Fuchs, www.christliche-gedichte.de



Welch Glück ist´s erlöst zu sein

zu Epheser 1,7


1. Welch Glück ist's erlöst zu sein, Herr, durch dein Blut!
Ich tauche mich tief hinein in diese Flut.
Von Sünd und Unreinigkeit bin ich hier frei
und jauchze voll selger Freud: Jesus ist treu.

Refrain:
O preist seiner Liebe Macht, preist seiner Liebe Macht,
preist seiner Liebe Macht, die uns erlöst!

2. Welch Glück ist's erlöst zu sein, Herr, durch dein Blut!
Ich leide nicht länger Pein, habe nun Mut.
Mir ging ja ein neues Licht gnadenvoll auf;
drum zweifle ich ferner nicht in meinem Lauf.

3. Welch Glück ist's erlöst zu sein, Herr, durch dein Blut!
Das heilt die Gebrechen fein, macht alles gut.
Hier wandelt der Sorgen Heer schnell sich in Lust;
man weinet und klagt nicht mehr an Jesu Brust.

4. O Jesu, Gekreuzigter, Dir jauchz ich zu!
Mein Heiland, mein Gott und Herr, in Dir ist Ruh;
mit Dir überwind ich weit des Todes Macht.
O Wort voller Seligkeit: Es ist vollbracht!

(Autor: Francis Bottome (1823 - 1894))



Wir haben eine Hoffnung

zu Off. 22,20


1. Wir haben eine Hoffnung, deren Kraft die Welt nicht kennt,
Maranatha, Herr Jesus, komm bald!
Die Hoffnung, die uns stündlich zum Bereitsein ruft und mahnt,
Maranatha, komm bald!
Klagen die andern
trostlos beim Wandern,
ziehn zufrieden
wir hinieden
als seine Glieder:

Refrain:
Jesus kommt wieder, Jesus kommt wieder!
Wachet, bis vom Himmel die Posaune Gottes schallt,
Maranatha, Herr Jesus, Maranatha, komm bald!

2. Und wenn uns Welt und Fromme auch verachten auf dem Pfad,
Maranatha, Herr Jesus, komm bald!
Wir sehen vor uns Spuren, die der Meister selber trat,
Maranatha, komm bald!
Trifft Haß der Feinde
auch die Gemeinde,
singt trotz Drohen
sie die frohen,
herrlichen Lieder:

3. Es leuchtet schon am Firmament des Sieges Morgenrot,
Maranatha, Herr Jesus, komm bald!
Und bald verdrängt das Sonnenlicht das Nachtgrau harter Not,
Maranatha, komm bald!
In letzter Stunde
geben wir Kunde:
Laßt euch retten,
wenn die Ketten
drücken euch nieder:

(Autor: unbekannt)



Wir sind nicht von dieser Welt


Kennst du die Heimat im himmlischen Licht?
Wo keine Not mehr die Seele anficht.
Kennst du den Ort dort am himmlischen Strom?
Weit überm Sternzelt gewaltigen Dom.
Kennst du die Stätte wo Jesus zu Haus?
Droben beim Vater im ewigen Haus.
Wo lichtumstrahlt unser Heimatland liegt.
Dies feste Wissen meiner Seele genügt.

Kennst du des Vaters gewaltigen Thron?
Wo Er uns ansieht im Lichte vom Sohn.
Wo Jesus bittet und flehet im Glauben.
Dass wir treu sind trotz des Feindes Schnauben.
Kennst du das Opferblut heilig und rein?
Das Jesus hingab aus Liebe allein.
Ewig Sein Opfer für uns hat Bestand.
Welch eine Gnade aus göttlicher Hand !

Kennst du die Schar der Erlösten auf Erden?
Die diesen Jesus erkennen als Gefährten.
Er nennt sie "Brüder" und "Heilige Kinder".
Er ruft sie: "Zeugen" und auch "Überwinder".
Sie folgen Ihm durch die Zeit dieser Welt.
Täglich erfahren sie wie Er Gnade hält.
Ehrfürchtig beten sie ewig Ihn an.
Alles hat Jesus aus Liebe getan.

(Autor: Heinrich Ardüser)

  Copyright © by Heinrich Ardüser, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden



Friede mit Gott finden

„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Biblische Geschichten
Biblische Geschichten

Lassen Sie Kindern biblische Geschichten anhand von Alltagssituationen lebendig werden.
Biblische Geschichten zum 2.-5. Buch Mose

Fragen - Antworten

Gaza-Krieg: Was sagt die Bibel zum weiteren Ablauf?

Wie nah sind wir der Entrückung?

Was ist die "Feigenbaum-generation" und die "Wiedergeburt Jerusalems"?

Wer ist die Frau in Offenbarung 12?

Warum bei 7 heilsgeschichtlichen Festen nur drei Wallfahrtanweisungen?

Wie geht Gottes Heilsplan weiter?

Welche endzeitlichen Zeichen gibt es mittlerweile?

Wohin mit meiner Schuld?

Wird Israel auseinanderbrechen?

Wann war Jesu Kreuzigung?

Gibt die Bibel Hinweise auf den zeitlichen Beginn der Trübsalszeit?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Tod - und dann?

Was wird 5 Minuten nach dem Tode sein?
Prof. Dr. Werner Gitt

Glaubensvorbilder

George Whitefield

Wer kennt heute noch den Namen "George Whitefield" (1714-1770)? Dabei schenkte Gott die wohl größten Erweckungen in der englischsprachigen Welt unter seiner Verkündigung!
Was war der Schlüssel zu diesen Segensströmen?

George Whitefield - Ein Mann der Demut und ein Erwecker Englands und Amerikas

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis