Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 10.04.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=3102

Gott anbeten

zurück zum
Beitrag



Ihr Gerechten freuet euch des HERRN und danket ihm und preiset seine Heiligkeit!

Psalm 97,12 (Luther 1912)


Gott anbeten

Wer ist dir gleich, wer ist wie du?
Nur du gibst wahres Leben und Ruh!
Nur bei Dir find ich die Geborgenheit,
nach der mein Herz schon so lange schreit!

Drum sei dir Lob und Anbetung gebracht,
der du einst kamst in der Heiligen Nacht,
um uns zu erlösen von aller Not,
und uns befreitest vom ewigen Tod.

Nur du gibst meinem Leben wahren Sinn,
dich zu kennen ist der größte Gewinn.
Deine Liebe umgibt mich immerdar,
auch wenn ich es nicht immer werd gewahr.

Du bist Ziel und Richtung meines Lebens,
wer dir vertraut, vertraut nicht vergebens.
Du liebst mich und halfst, wenn Stürme kamen,
drum folg ich Dir gerne, mein Gott - Amen!


(Gedicht, Autor: Rainer Jetzschmann, 2004)


  Copyright © by Rainer Jetzschmann, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden