Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 03.07.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=13809

ZWIEGESPRÄCH MIT GOTT

zurück zum
Beitrag


“Ich brauche Trost”

Mein Gott, da kommt mir eine wichtige Frage,
die mich beschäftigt und sich schon formt zu einer Klage:
Warum nur verspüre ich DICH nicht in meiner Not?
Keine Antwort zu bekommen, wirft mich fast aus dem Lot!

Da sind dringende Entscheidungen zu fällen,
die mich in eine beunruhigende Situation stellen.
Drohende Ereignisse rauben mir den Schlaf in der Nacht.
Warum nur Gott, hast DU solch ein Feuer in mir entfacht?

So viele Gedanken stürmen täglich auf mich ein,
Ängste und Zweifel werden mir zur Pein.
Was soll ich nur tun und wann wird es wieder heiter?
Lieber Herr, bitte hilf mir, ich weiß nicht mehr weiter!

Auf einmal bemerkte ich, dass Gott mir etwas sagen will:
Mein liebes Kind, du machst dir viel Verdruss; höre zu und sei jetzt still.
Nun frag ICH dich, warum gibst du MIR nicht endlich deine Sorgen?
meinst du wirklich, ICH habe mich vor dir verborgen?

Darum, mein Kind, bestürme MICH unablässig mit deinem Fleh´n,
ICH hab´schon längst die Lösung für dich auserseh´n.
Bleib dran, auch wenn sich deine Sach´ noch hinzieh´n tut,
gedulde dich, durch Glaube und Gebet wird alles gut!

MIR ist es wichtig, dass du MEINER Führung rückhaltlos vertraust
und dabei dein Leben auf MEIN Wort baust.
Du wirst es bald erkennen, selbst wenn noch etwas Zeit vergeht.
ICH bin an deiner Seite und komme nie zu spät!


(Gedicht, Autor: Ingolf Braun, 2020)


  Copyright © by Ingolf Braun, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden