Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 03.07.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=13030

Gott, Allerhöchster, Du hast Ruhm

zurück zum
Beitrag


1. Gott, Allerhöchster, Du hast Ruhm,
selbst in des Himmels Heiligtum,
dass Du auch auf das Niedre siehst,
und es vom Staub zur Höhe ziehst.

2. Was niemand achtet, achtest Du;
den Kindern gibst du Engel zu;
an Waisen tust Du Vatertreu´,
stehst Witwen als ihr Retter bei.

3. Den Armen schaffest Du ihr Brot;
Verlassnen hilfst Du aus der Not;
Bedrückten legst du Trost zur Last,
und liebst was bei der Welt verhasst.

4. Du zählest selbst der Deinen Haar;
Dein Wort bleibt dem Geringsten wahr;
Dir ist zur Gnade nichts zu klein;
Du stürzest nur, was groß will sein.

5. Ich bin wie nichts; doch glaube ich,
Du, großer Gott, siehst auch auf mich.
mach´ Dein Erbarmen groß an mir,
so lob´ ich ewig Dich dafür.


(Lied, Autor: Philipp Friedrich Hiller (1699 - 1769))