Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 20.11.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12878

Denk ich an Gott mit heitrem Sinn

zurück zum
Beitrag


1. Denk ich an Gott mit heitrem Sinn,
dass er mir Seel´ und Leben,
und alles, was ich hab´ und bin,
ja, selbst den Sohn gegeben:
So wallt mein dankbar Herz in mir:
Du bist mein Gott ich danke dir,
mein Gott, ich will dich preisen!

2. Denk´ ich an Jesum, der sogar
sein Herz mit mir geteilet,
und mich, der ich voll Sünden war,
mit seinem Blut geheilet,
so jauchzt mein gläubig Herz in mir:
Du bist mein Gott, ich danke dir,
mein Gott, ich will dich preisen!

3. Gedenk´ ich, was der Geist getan,
der Jesum mich lehrt kennen,
der schaffet, dass ich glauben kann,
und Gott selbst Vater nennen,
so wirkt er frohes Lob mir:
Du bist mein Gott, ich dank dir,
mein Gott, ich will dich preisen!


(Lied, Autor: Philipp Friedrich Hiller (1699 - 1769))