Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 16.12.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12856

Mächtig tobt des Sturmes Brausen

zurück zum
Beitrag


1. Mächtig tobt des Sturmes Brausen
um ein kleines Schiff (kleines Schiff);
hilflos hin und hergeworfen,
droht ihm manches Riff (manches Riff).

Chor:
Mut, (habt Mut), blickt auf den Retter,
höret, (höret), was Er spricht:
Ich bin bei euch alle Tage,
Ich helfe euch, verzaget nicht!
Ja, Ich bin bei euch alle Tage;
Ich helfe euch, verzaget nicht (verzaget nicht)!

2. Auf dem Decke steht die Mannschaft
ohne Macht und Wehr (ohne Wehr).
Alles schreit jetzt zu dem Retter
und da half der Herr (half der Herr).

3. Auf des Lebens Ozeane,
wo manch' Sturm uns droht (Sturm uns droht),
beut uns eine frohe Botschaft
Heil in jeder Not (jeder Not).

4. Jesus kam, uns zu erretten
aus der Welt Gebraus (Welt Gebraus),
lass dein Wrack, trau Seinem Walten,
Er führt dich nach Haus (dich nach Haus).


(Lied, Autor: Ernst Gebhardt (1832 - 1899))