Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 27.05.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12651

Staub auf der Seele

zurück zum
Beitrag


Woher nur kommt der viele Staub,
der auf der Seele lastet?
Der Staub, der legt sich dann auf dich,
wenn deine Seele rastet.

Die Ruhe ist nach hartem Streit
der Seele wohl zu gönnen.
Doch muss man dann nach kurzer Rast
auch weiter gehen können.

Drum, komm und mach‘ dich endlich auf,
lass alles andre liegen!
Wer Gott, dem Allerhöchsten traut,
der wird am End‘ auch siegen.


(Lied, Autor: Gerhard A. Spingath, 2012)


  Copyright © by Gerhard A. Spingath, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden