Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 21.10.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12273

Heiland! sieh, ich will es wagen

zurück zum
Beitrag


1. Heiland! sieh, ich will es wagen,
Dir zu folgen unbedingt;
Mögen dann die Menschen sagen,
was ihr Unmut mit sich bringt.
Nicht auf Menschen will ich bauen;
Nur auf Dich, Herr! will ich schauen.
Was Dein Mund im Worte spricht,
das, nur das betrügt mich nicht.

2. Will ich nach der Klugheit handeln,
die mir Toren eigen ist,
will ich recht behutsam wandeln,
wie es der Verstand ermißt.
Sieh, dann hab´ ich mich betrogen,
habe alles schlecht erwogen –
Gottes Rat die Dinge lenkt;
Wohl mir, wenn Er für mich denkt!


(Lied, Autor: Julius Köbner (1806 - 1884))