Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 10.04.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12138

Erhöre mich, o HERR!

zurück zum
Beitrag



Erhöre mich, HERR, denn dein Güte ist tröstlich; wende dich zu mir nach deiner großen Barmherzigkeit...

Psalm 69,17-18 (Luther 1912)


1. Erhöre mich, o HERR, denn gut ist Deine Gnade.
Und wandle meinen Geist, Der Du erstandst vom Grabe!
Dass Fluten aus den Tiefen
mich nicht verschlingen können.
Lass alle, die Dich riefen,
den Namen Jesus nennen.

2. Verbirg Dein Angesicht nicht uns, die wir Dir dienen!
O Jesus, großer HERR, Der Du trugst Schmerz und Striemen!
Dass Kreuz und Blut uns werden
nun allerhöchste Gnade;
Dein Leiden und Beschwerden
uns Gottes Liebesgabe.

3. Erhöre uns, o HERR, Der Du bist auferstanden,
wahrhaftig hoch erhöht aus Schmach und Tod und Schanden!
Weil Du noch heute rettest,
die noch in Ängsten stöhnen,
in Herrlichkeiten bettest,
die Dich, o Gott, ersehnen.


(Lied, Autor: Monika Mühlhaus, 2007)


  Copyright © by Monika Mühlhaus, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden