Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 22.08.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=12084

Am Ufer

zurück zum
Beitrag


Wir stehen am Ufer,
am Ufer der Zeit.
Wir tragen im Herzen
die Ewigkeit.

Wir rufen den Fährmann,
den Fährmann des Lebens!
Er hat uns gehört!
Es war nicht vergebens!

Er kommt zu den Seinen.
Er steigt in ihr Boot.
Er lotst sie sicher
hindurch durch den Tod!

Er führt das Ruder
mit starker Hand.
Er landet ihr Schiff
am sicheren Strand.

Er heißt uns willkommen
im neuen Leben.
Er hatte sich einst
für uns hingegeben.

Am Kreuz, da ist
Sein Blut geflossen!
Als Lösegeld,
wurd es vergossen.

Zu lösen uns,
aus der alten Welt.
Die, wie sie ist,
zusammenfällt.

Wir werden sein,
wo Er auch ist!
In der Liebe, die nie
zu lieben vergisst!


(Gedicht, Autor: Manfred Reich, 2010)


  Copyright © by Manfred Reich, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden