Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 30.03.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=11749

Voller Ehrfurcht, doch mit Freuden

zurück zum
Beitrag


1. Voller Ehrfurcht, doch mit Freuden
komm´ ich, Herr, auf dein Gebot
und gedenke an dein Leiden
und an deinen Martertod.
Mittler, der du für mich starbst,
mir ein ewig Heil erwarbst,
ach möcht´ ich mich würdig nahen
und das Leben hier empfangen!

2. Laß mich vor dein Antlitz kommen,
dein Gedächtnis zu erneun,
laß mich heut mit deinen Frommen
deines Todes Zeuge sein!
Herr, ich schau´ nach Golgatha,
wo die Welt dich sterben sah,
sehe dich in deinem Blute:
Herr, du littest mir zugute.

3. Möcht´ ich, Jesu, nicht vergebens
mich zu deinem Kreuze nahn!
Möcht´ ich dieses Mahl des Lebens
nicht mir zum Gericht empfangen!
Ach, es gründ und stärke mich,
Mittler, im Vertraun auf dich!
Ach, es lenke meinen Willen,
dein Gesetz, Herr, zu erfüllen!

4. Diesen Vorsatz, den ich habe,
mich nicht wieder zu entweihn,
laß ihn, Jesu, bis zum Grabe
stark in meiner Seele sein!
Vor der drohenden Gefahr
schütze du mich immerdar,
gib mir, daß ich Scheu empfinde
vor der bösen Macht der Sünde!

5. Wenn ich in der Irre wandle
geh du mir, Erbarmer nach;
zeig mir, wie ich unrecht handle;
stärke mich, denn ich bin schwach,
und ertrage mit Geduld,
meine Schwachheit, meine Schuld!
Sage: Du sollst Gnade finden;
ich, ich tilge deine Sünden!

6. Dir will ich es ewig danken,
daß du so barmherzig bist;
laß mich nur nicht wieder wanken,
mein Erretter Jesu Christ!
Hilf mir, daß ich dir getreu,
und mein Vorsatz standhaft sei,
jede Sünd und ihre Freuden
bis an meinen Tod zu meiden!


(Lied, Autor: Balthasar Münter (1735 - 1793))