Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 27.05.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=11570

Bringt her dem Herren Lob und Ehr

zurück zum
Beitrag



Ich will den Namen Gottes loben mit einem Lied und will ihn hoch ehren mit Dank.

Psalm 69,31 (Luther 1912)


1. Bringt her dem Herren Lob und Ehr
aus freudigem Gemüte,
ein jeder Gottes Ruhm vermehr
und preise seine Güte.
Ach lobet, lobet alle Gott,
der uns befreiet aus der Not,
und danket seinem Namen!

2. Lobt Gott und rühmet allezeit
die großen Wunderwerke,
die Majestät und Herrlichkeit,
die Weisheit, Kraft und Stärke,
die er beweist in aller Welt
und dadurch alle Ding erhält;
drum danket seinem Namen!

3. Lobt Gott, der uns erschaffen hat,
Leib, Seele, Geist und Leben
aus lauter väterlicher Gnad
uns allen hat gegeben,
der uns durch seine Engel schützt
und täglich gibet, was uns nützt;
drum danket seinem Namen!

4. Lobt Gott, der uns schenkt seinen Sohn,
der für uns ist gestorben
und uns die selge Lebenskron
durch seinen Tod erworben,
der worden ist der Hölle Gift,
der Frieden hat mit Gott gestift;
drum danket seinem Namen!

5. Lobt Gott, der in uns durch den Geist
den Glauben angezündet
und alles Gute noch verheißt,
uns stärket, kräftigt, gründet,
der uns erleuchtet durch sein Wort,
regiert und treibet fort und fort;
drum danket seinem Namen!

6. Lobt Gott, der auch dies gute Werk,
so in uns angefangen,
vollführen wird und geben Stärk,
das Kleinod zu erlangen,
das er hat allen dargestellt
und seinen Gläubigen vorbehält;
drum danket seinem Namen!

7. Lobt Gott, ihr starken Seraphim
nebst Fürstentum und Thronen!
Es loben Gott mit heller Stimm,
die hier auf Erden wohnen!
Lobt Gott und preist ihn
früh und spat, ja alles,
was nur Odem hat,
das danke seinem Namen!


(Lied, Autor: Cyriacus Günther (1650 - 1704)