Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 16.12.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10961

Ein Ort ist mir gar lieb und wert

zurück zum
Beitrag



dann wird ein Thron in Gnade errichtet werden; und auf ihm wird sitzen in Wahrheit, im Zelt Davids, ein Richter, der nach dem Recht trachtet und die Gerechtigkeit fördert.

Jesaja 16,5 (Schlachter 2000)


1. Ein Ort ist mir gar lieb und wert,
wo keine Last uns mehr beschwert!
Hier singt das Herz in süßem Ton!
O, das ist Gottes Gnadenthron!

Chor: O Gnadenthron, o Gnadenthron,
O sel‘ger Gnadenthron!
Hier fand ich Heil im Sohn.

2. Hier gießt der Herr sein Freudenöl
auf jede kindlich gläub‘ge Seel‘!
Und ist ihr Schild und großer Lohn,
o teurer, sel‘ger Gnadenthron!

3. Hier wird der Feind zum besten Freund
und singt mit ihm im Herrn vereint.
Des Satans Heer flieht scheu davon,
o, blutbesprengter Gnadenthron!

4. Auf Adlersflügeln schwingt das Herz
sich hoch empor aus allem Schmerz.
Hier fällt ihm zu die Lebenskron‘,
o, ewig teurer Gnadenthron!


(Lied, Autor: Hugh Stowell (1828), Ubers. E.H.Gebhardt (1832 – 1899))