Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 15.11.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10860

Geh früh, dich zu erquicken

zurück zum
Beitrag



Gedenke an deinen Schöpfer in deiner Jugend, ehe denn die bösen Tage kommen und die Jahre herzutreten, da du wirst sagen: Sie gefallen mir nicht;

Prediger 12,1 (Luther 1912)


1. Geh früh, dich zu erquicken,
geh in der Jugend Zier
und kaufe, dich zu schmücken,
der Wahrheit Perle dir!
Ja, diesen Schatz vom Himmel
halt fest in Herz und Hand,
dass er im Weltgetümmel
Dir nimmer werd´ entwandt.

2. Geh hin, solang´ die Sonne
Dir scheinet klar und hell,
geh hin, in Freud´ und Wonne,
es kommt die Nacht so schnell!
Gib alles andre gerne
für dieses eine her.
Was helfen Ordenssterne,
was Weltlust, Gut und Ehr´?

3. Geh hin, eh´írd´sche Sorgen
Dir nah´n mit schwerer Pein.
Verschieb es nicht auf morgen,
heut´ kauf die Wahrheit ein.
Gedenke deines Gottes
in deiner Jugendzeit.
Trotz Kreuzesschmach und Spottes,
sei Ihm dein Herz geweiht!


(Lied, Autor: J.B. Woodbury, Übers. Th. Kübler (1832 – 1905))