Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 03.07.2020
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10777

Weihnachten

zurück zum
Beitrag


Weihnachten, ach, das große Fest
manch Herze höher schlagen läßt
doch was verborgen, welcher Sinn
steckt tief in diesem Feste drin?

Wir Menschen durch den Sündenfall
sind unvollkommen allemal
und Schuld im Leben ist schon allein
ein freundliches Wort schuldig geblieben zu sein.

Wohin mit der vielfältigen Schuld vor GOTT
die dem Menschen gebracht hat so viel Not?
GOTT sandte deshalb seinen Sohn
der auf sich nahm aller Menschen Schuld und Lohn.

Es gibt keine Religion auf dieser Welt
die uns Menschen von Schuld freigestellt
nur die Persönlichkeit JESUS CHRISTUS allein
kann und will unser Schuldenbefreier sein.

Drum eil im Glauben zu JESUS allein
und laß dich durch IHN, an IHN glaubend, befrein
das bringt tiefen Frieden und Freude ins Herz
und heilt Geist, Seele und so manch einen Schmerz.

Doch wie das alles vonstatten geht
im Bibelbuch zu lesen steht
der allweise GOTT hat deklariert,
daß dies Buch zum Ziele führt.

Die Weihnachtsbotschaft - "Friede auf Erden"
kann auch bei dir im Herzen werden,
gemeint ist nicht der Friede nach Krieg
sondern der Friede des Menschen mit GOTT - JESU Sieg-

Drum laß dich beschenken durch JESUS CHRIST
der uns in Weihnachten geschenket ist.


(Gedicht, Autor: Paul Hufschmidt, 2004)


  Copyright © by Paul Hufschmidt, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden