Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

christliche-gedichte.de - 16.12.2019
URL: www.christliche-gedichte.de?pg=10214

Juble, mein Herz, ich habe den Heiland gefunden

zurück zum
Beitrag


1) Juble, mein Herze, ich habe den Heiland gefunden;
er hat für ewig sich nun meiner Seele verbunden!
Bringe ihm Dank mit lautem Freudengesang!
Er läßt mich völlig gesunden!

2) Juble, mein Herze, die Sündenschuld ist nun vergeben,
denn auch für mich ließ der Heiland am Kreuze sein Leben!
Sein teures Blut ist ja mein herrlichstes Gut,
seit ich mich ihm übergeben.

3) Juble, mein Herze, für mich ist der Heiland erstanden!
Er löset völlig von Sündenmacht, Ketten und Banden!
Er ist's allein, der da macht heilig und rein
die, so im Glauben ihn fanden.

4) Juble, mein Herze, ich darf meinem Heiland vertrauen,
darf ohne Zagen beständig auf Jesum nur schauen!
Fortan nicht droht mir bange Sorge und Not,
nimmermehr braucht mir zu grauen.

5) Juble, mein Herze, mein Heiland will selber mich leiten,
in seiner Führung darf fröhlich ich vorwärts nun schreiten.
Glaube ihm nur, folge getrost seiner Spur:
er schützt die Füße vorm Gleiten.

6) Juble, mein Herze, lass freudig dein Danklied erklingen!
Jesus will selber zur seligen Heimat dich bringen!
Zieh ich hier aus, bin ich bei ihm ja zu Haus,
darf ihm dort ewig lobsingen!




(Lied, Autor: Caroline Rhiem (1895))