Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Lob, Dank & Anbetung
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 24.03.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Treu bis zum Ende ein Überwinderleben führen!

Und wer überwindet und meine Werke bis ans Ende bewahrt, dem werde ich Vollmacht geben über die Heidenvölker, und er wird sie mit einem eisernen Stab weiden, wie man irdene Gefäße zerschlägt

Off. 2,26-27

Guter Gott, helf Deinen Kindern,
mache uns zu Überwindern,
helf uns ganz auf Dich zu sehen,
treu den schmalen Weg zu gehen!

Frage: Sind wir Überwinder und werden auch unseren angewiesenen Dienst für Gott treu bis zum Ende ausrichten?

Tipp: In Off. 12,5 finden wir deckungsgleiche Angaben zum heutigen Vers: „Und sie gebar einen Sohn, einen männlichen (Bezeichnung für Überwinder), der alle Heidenvölker mit eisernem Stab weiden wird; und ihr Kind wurde entrückt zu Gott und seinem Thron.“ Dort wird von der Entrückung der Überwinder gesprochen. Etwas weiter (Vers 17) lesen wir von der Verfolgung der „übrigen“ Christen. Lasst uns Jesu Wort in Matth. 25 mit den klugen und törichten Jungfrauen hierzu eine Warnung sein! Nur wer brennend im Geist, gegen Versuchungen ankämpfend und treu im Dienst erfunden wird, wird die Verheißungen empfangen! Wer töricht ist und lau, wird durch Läuterungen (wörtlich: „geglüht durchs Feuer“; Off. 3,18) gehen müssen oder gar als Märtyrer (Off. 20,4) doch noch seine Liebe zu Jesus beweisen müssen (Joh. 15,13)! Lasst uns nicht so töricht sein, sondern HEUTE noch GANZE Sache mit Jesus Christus machen!

Gott loben, preisen und anbeten

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

122

123

124

125

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Gott loben und danken-Menüs geblättert werden)


Gott du Stifter aller Wonne!

Lobpreislied, Melodie: Herr, ich habe mißgehandelt


1. Gott du Stifter aller Wonne!
Dessen Gnadenschein durchwirkt,
was all hier die hohe Sonne
mit dem weiten Strahl umzirkt,
dich muss aller Atem loben,
was auf Erden unten oben.

2. Alles Wild auf allen Halden,
was durch Büsch und Wälder geht,
alle Herden auf den Weiden,
was in Stall und Hürden steht,
was auf Baum und Felsen klimmet,
was durch See und Flüsse schwimmet.

3. Auch die Schaar die man in Lüften
weit und lieblich singen hört
und die ohne Kunst und Schriften
uns die Sorgen meiden lehrt,
muss vor dir die Stimm´ erheben
muss dir Preis und Ehre geben.

4. Alle Gräslein in den Feldern,
alles, was in Gärten blüht,
alle Bäume in den Wäldern,
alles, was man grünen sieht,
muss, wenn gleich die Menschen
schweigen, deiner Güte Ruhm bezeugen.

5. Wie sollt´ ich denn dies verhehlen,
was die stumme Schöpfung preist?
Sollt´ ich nicht vielmehr erzählen,
was du Herr mir Guts erweist,
mir, der ich mit bösem Leben,
Anlass dir zum Zorn gegeben.

6. Du hast mich aus Nichts formieret,
hast von Sünden mich erlöst,
hast mich mit Verstand gezieret,
und durch deinen Geist getröst,
hast mich dir zum Dienst erwählet,
von Verdammnis losgezählet.

7. Du lässt mir zu Gute sprießen
Bäume, Kräuter, Öl und Most,
dass ich dessen kann genießen;
gibst mir Wild und Vieh zur Kost.
Erde, Meer und Luft muss geben,
was mir Not zu meinem Leben.

8. Wer kann deine Güt´ erzählen?
Herr dies ist für mich zu viel;
Zeit und Wort und Kräfte fehlen,
deine Hilf ist ohne Ziel.
Drum, so lass mein kindlich Lallen,
Herr, in Einfalt dir gefallen.


(Lobpreislied, Autor: Johann Franck (1618 - 1677))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Erntedankfest (Themenbereich: Gott danken)
Jahreszeiten und Schöpfung (Themenbereich: Gottes Schöpfung)
Schwing dich auf mein ganz Gemüte (Themenbereich: Gott danken)
Wir wollen Deinen Tod verkünden (Themenbereich: Gott danken)
Ich singe Dir mit Herz und Mund (Themenbereich: Gott danken)
Dornenwege / Segenswege (Themenbereich: Gottes Segen)
Nun laßt uns Gott dem Herren (Themenbereich: Gott danken)
Juble, mein Herz, ich habe den Heiland gefunden (Themenbereich: Gott danken)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Dank an Gott
Themenbereich Natur
Themenbereich Segen



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de