Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Nachfolge & Hingabe
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.07.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gottloses Handeln führt zum Fluch!

Ja, Hunger und böse, wilde Tiere will ich unter euch schicken, die sollen euch kinderlos machen; und soll Pestilenz und Blut unter dir umgehen, und ich will das Schwert über dich bringen. Ich, der HERR, habe es gesagt.

Hesekiel 5, 17

Ohne Gott kommt man in Not!
Ohne Gott ist man geistlich tot!
Ohne Gott kommt jede Frau und Mann,
in das schreckliche Gericht.
Gottlosigkeit = Ein leerer Wahn!
Ohne Gott geht es also nicht!

Frage: Nehmen wir Gottes Strafgerichte als liebevolle Erziehungsmaßnahme oder verklagen wir Gott?

Denkanstoß: Gottlosigkeit führt zu Strafgerichten Gottes. Das tut Er nicht, weil Er uns Böses will, sondern deshalb, dass wir nach Ihm fragen und uns zu Ihm bekehren. Auch wenn Gott straft, so möchte Er doch ausschließlich unser Bestes!

Nachfolge, Hingabe und Treue

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

122

123

124

125

126

127

128

129

130

131

132

133

134

135

136

137

138

139

140

141

142

143

144

145

146

147

148

149

150

151

152

153

154

155

156

157

158

159

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Nachfolgelieder-Menüs geblättert werden)


In meines Heilands Händen

Nachfolgegedicht


In meines Heilands Händen
leg ich mein Leben hin.
Mein Anfang und mein Ende
und alles was ich bin.
Will dienen Ihm mit Freuden
und singen Ihm mit Lust
und nicht die Zeit vergeuden
mit Nichtigkeit und Frust.
An meines Heilands Herzen
will ich beständig ruhn,
in Freuden wie in Schmerzen,
das will ich alles tun.
Doch leider läuft mein Leben
das andre Menschen sehn,
gern allzu oft daneben
und das ist gar nicht schön.
Drum zählt allein die Gnade,
die Gott so reichlich gibt,
denn all mein Tun ist fade,
doch weiß ich mich geliebt.
Er führt mich armen Blinden
durch diese Erdenzeit,
an Ihn will ich mich binden
für alle Ewigkeit.


(Nachfolgegedicht, Autor: Gabriele Brand, 2012)


  Copyright © by Gabriele Brand, 2012, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Glaube, Hoffnung, Liebe / Vertrauen auf Gott (Themenbereich: Gott vertrauen)
Gemeinschaft mit Gott (Themenbereich: Gemeinschaft mit Gott)
Gott ist gegenwärtig (Themenbereich: Gemeinschaft mit Gott)
Näher, noch näher, fest an Dein Herz (Themenbereich: Gemeinschaft mit Gott)
Befiehl dem Herrn deine Wege (Themenbereich: Gott vertrauen)
Mein Herz, ach rede mir nicht drein (Themenbereich: Gemeinschaft mit Gott)
Seliges Wissen: Jesus ist mein! (Themenbereich: Gemeinschaft mit Gott)
Es braust der See Tiberias (Themenbereich: Gott vertrauen)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gott anvertrauen
Themenbereich Gottesgemeinschaft



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

christliche Kinderwebsite

mit dem Tausendfüßler Raphael

... mit biblischen Botschaften
sowie E-Books (z.B. Materialien für die Sonntagsschule) mit Abdruckrecht für Gemeindeblätter etc.

www.christkids.de