Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Warnung & Ermahnung
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 21.11.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Mit Christus sind wir auf dem Weg in das neue, ewige Jerusalem!

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.

Hebräer 13,14

In Jerusalem, als neuer Stadt,
in Gottes wunderbarem Reich,
die niemals je eine Sünde hat,
dort sind wir dann alle gleich,
befreit von allem schweren Leid,
vereint mit Gott in Ewigkeit!

Frage: Bist Du Dir bewusst, dass Du hier keine bleibende Stadt hast? Weißt Du, wo Du die Ewigkeit verbringen wirst?

Tipp: Eines Tages müssen wir uns von dieser Welt verabschieden. Wir werden dann in die zukünftige Welt eingehen. Es ist also immens wichtig sich zu fragen, wo man die Ewigkeit verbringen wird!!! Ohne Jesus als ganz persönlichen Erretter und Erlöser wird man die Ewigkeit in der ewigen Gottesferne - also in der Feuerhölle - verbringen. Wer sich aber unter das Blut Christi stellt, wird in das ewige Vaterhaus, in das ewige Königreich Jesu eingehen.

Warnungen und Ermahnungen

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Ermahnungsgedichte-Menüs geblättert werden)


Alles durch Jesus!

Ermahnungsgedicht


Nur in Jesus ist das Heil.
In seinem Namen wird uns Rettung zuteil.
Er ist der Mittler zwischen GOTT und mir,
nur durch sein Blut wird vergeben dir.

Jesus er hat uns alle geliebt,
so gern er Jedem ewiges Leben gibt.
Deshalb ist er am Kreuz gestorben
für uns Sünder, die wir alle verdorben.

Einmal wird uns treffen GOTTES Zorn,
wenn wir nicht mit Jesus beginnen von vorn`.
Bei der Umkehr zieht Jesus in unser Leben ein,
nur ihm sollen wir dann gehorsam sein.

Wenn wir dieses nicht erkennen,
wird unsre Sünde von GOTT uns trennen.
Wir werden dann niemals bei Jesus sein,
verworfen in äußersten Schmerz und Pein.

Drum lasst uns umkehrn zum Hirten der Seelen!
Lasst uns keinen andern Weg wählen.
Damit wir nicht in den Sünden sterben
und damit wählen ewges Verderben.

Der Weg, die Wahrheit, das Leben ist er,
er wartet auf deine Umkehr so sehr.
Er ist der Grund auf dem man sicher steht,
Wenn man an seiner Hand durchs Leben geht.


(Ermahnungsgedicht, Autor: Manuela Fay, 2012)


  Copyright © by Manuela Fay, 2012, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
König, dessen Majestät (Themenbereich: Buße tun)
Sünde, Selbstprüfung, Buße/Umkehr/Bekehrung (Themenbereich: Umkehr)
Frömmigkeit (Themenbereich: Buße tun)
Pharisäer und Zöllner (Themenbereich: Buße tun)
Wer Jesus am Kreuze im Glauben erblickt (Themenbereich: Heil in Jesus)
Gott der Gnaden, schwer beladen (Themenbereich: Buße tun)
Der verlorene Sohn (Themenbereich: Buße tun)
Herr, an dir hab´ ich gesündigt (Themenbereich: Buße tun)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Bekehren
Themenbereich Erlöser



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage