Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Geistlicher Kampf & Sieg
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 06.08.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gottes Gebote schreiben vor, nur dem einzig wahren Gott zu dienen!

Und Josia entfernte alle gräulichen Götzen aus allen Gebieten Israels und brachte es dahin, dass alle in Israel dem HERRN, ihrem Gott, dienten. Solange Josia lebte, wichen sie nicht von dem HERRN, dem Gott ihrer Väter.

2. Chronik 34,33

Gräuel sind in meinem Herzen,
und bereiten mir oft Schmerzen:
„Lieber Gott, hol mich heraus
und führ mich in Dein Vaterhaus!“

Frage: Wissen wir, dass wirklicher Gottesdienst die Abkehr von jedweder Sünde bedeutet?

Mahnung: Wenn wir dem einzig wahren Gott wirklich dienen wollen, dann müssen wir alle Gräuel aus unserem Leben verbannen. Das bedeutet, dass wir uns von der Sünde - z. B. von schlechten Angewohnheiten - trennen müssen.

Geistlicher Kampf & Sieg

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des geistlicher Kampf-Menüs geblättert werden)


Ein Gerücht

geistliches Kampfesgedicht


Es war eine Lüge!
Eine Lebenslüge!
Ein Gerücht, das vermessen,
in sich selbst vergessen,
der eignen Illusion aufsaß!
In ihr vergaß,
daß es in sich ein Betrug war!
Eine Gefahr!

Die ließ das Risiko offen
für das letzte Hoffen!
Dieser Wand im Rücken
könnte es glücken,
die zu bewaren,
die in Scharen
auf sie bauen
ihr, ihr Ego anvertrauen

Zu späht das Besinnen!
Es gab kein Entrinnen!
Die Macht dieser Welt
hat sich vor sie gestellt.
Sie will betören.
Das Ego beschwören,
sich zu ergeben
in das alte Leben.

Auch ich dachte, ich stand
mit dem Rücken zur Wand.
Wäre geborgen
im Heute, im Morgen.
Doch nur Hohn
war der Lohn
den mein Ego empfing,
als es ihm wie allen Egos erging.

Noch dort vor dieser Wand,
da kam eine Hand,
Die hat mir Erkennen gegeben!
Wie vorher nie in meinem Leben,
umpfing mich liebevolle Sympatie!
Mein Ego erschrak, wie sonst noch nie!
Es hatte erkannt, das was es umspannt,
ist seines Gottes eigene Hand!


(geistliches Kampfesgedicht, Autor: Manfred Reich, 2011)


  Copyright © by Manfred Reich, 2011, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Mensch, wo bist du? (Themenbereich: Gottes Ruf)
Gottes Ruf (Themenbereich: Gottes Ruf)
Gott rufet noch (Themenbereich: Gottes Ruf)
Sucht den Herrn (Themenbereich: Gottes Ruf)
Die Macht der Wahrheit (Themenbereich: Gottes Ruf)
Kommt her, ihr seid geladen (Themenbereich: Gottes Ruf)
Und dann kamst DU (Themenbereich: Gottes Ruf)
Herr, nun selbst den Wagen halt (Themenbereich: Gottes Ruf)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Aufruf zur Umkehr



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

Lebenshilfe zu Corona
Corona-Traktat

Hilfe bei Angst vor Coronavirus (Traktat)

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?