Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Bittgebete
Gottes Botschaft in Reimform

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 31.03.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Zwei grosse Gruppen von Menschen wird es zu diesem Zeitpunkt geben. Diejenigen, die bereit sind auf seine Wiederkunft und die andern, die völlig überrascht und unvorbereitet sind. Zu welcher Gruppe gehören wir?

Und dann wird erscheinen das Zeichen des Menschensohnes am Himmel. Und dann werden wehklagen alle Geschlechter auf Erden und werden sehen den Menschensohn kommen auf den Wolken des Himmels mit grosser Kraft und Herrlichkeit.

Matthäus 24,30

Der Tag des Herrn ist schon sehr nah`,
seht, Jesus kommt - halleluja!
In seiner Macht und Herrlichkeit,
holt er die heim, die ihm geweiht.
Wirst du dann klagen, heulen, flehn,
wenn du wirst "da gelassen stehn"?
Dem Namen nach nur Christ, - ist nicht genug,
drum tue Busse - folge Jesu Gnadenzug!

Frage: An jenem Tag, an dem Jesus kommt, wird es zwei grosse Menschengruppen geben - die Ueberglücklichen und die Wehklagenden; zu welcher Gruppe gehören wir?

Vorschlag: In Galater 6,7 steht: Irret euch nicht! Gott lässt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten. In Johannes 3, 16 lehrt uns Jesus: Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingebornen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Glauben wir alle an Jesus? Hat unser Glaube auch Werke? Jakobus 2, 17 sagt: So ist auch der Glaube, wenn er nicht Werke hat, tot in sich selber. Sind wir Gott von ganzem Herzen gehorsam? Bitten wir den Herrn, dass er uns durch seinen Heiligen Geist reinige und heilige, dass nichts in unserm Leben ist, was Gott betrübt. Dann werden wir an Jesu Wiederkunft zu den Ueberglücklichen gehören, die mit ihm zusammen in die himmlische Herrlichkeit gehen werden dürfen.

Bittgebete, Bittgebetsgedichte, Bittgebetslieder

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Bittgebetsgedichte-Menüs geblättert werden)


Abba, lieber Vater, höre

Bittgebetslied, Melodie: Gott des Himmels und der Erden zu Galater 4,6



Weil ihr denn Kinder seid, hat Gott gesandt den Geist seines Sohnes in eure Herzen, der schreit: Abba, lieber Vater!

Galater 4,6 (Luther 1912)


1. Abba, lieber Vater, höre,
wenn dein Kind zum Himmel schreit.
Rette deines Namens Ehre,
denn du bist voll Gütigkeit;
unsre Herzen halten dir
unsers Jesu Namen für.

2. Herr, wer kann dich gnug erheben?
Wie dein Name, so dein Ruhm;
ach erhalt in Lehr und Leben
deines Namens Heiligtum;
diesen Namen laß allein
unsers Herzens Freude sein.

3. Komm zu uns mit deinem Reiche,
König, dem kein König gleich;
daß das Reich des Satans weiche,
bau in uns dein Gnadenreich;
führ uns auch nach dieser Zeit
in das Reich der Herrlichkeit.

4. Laß doch deinen guten Willen,
lieber Gott, bei uns geschehn,
daß wir ihn mit Lust erfüllen
und auf dein Gebot nur sehn;
so stimmt Erd und Himmel ein,
wenn wir deines Willens sein.

5. Geber aller guten Gaben,
gib uns das bescheidne Teil;
du weißt, was wir müssen haben,
und bei dir steht unser Heil.
Hat man Gott und täglich Brot,
o so hat es keine Not.

6. Großer Gott von großen Gnaden,
ach vergib die Sündenschuld,
die wir täglich auf uns laden;
habe nur mit uns Geduld;
laß uns andern auch verzeihn,
sonst kannst du nicht gnädig sein.

7. Sucht der Satan uns zu fichten
und versucht uns Fleisch und Welt,
hilf, daß wir den Kampf verrichten,
bis der Geist den Sieg behält.
Laß uns fest im Glauben stehn
und in keiner Angst vergehn.

8. Alle Not und Trübsal wende,
daß sie uns nicht schädlich sei,
und mach uns an unserm Ende
auch von allem Übel frei.
Dein ist Reich und Kraft und Ehr;
Amen, großer Gott erhör!


(Bittgebetslied, Autor: Benjamin Schmolck (1672 - 1737))


Seite drucken   


Ähnliche Gedichte u. Lieder auf www.christliche-gedichte.de:
Gebete in Reimform (Gebetsgedichte, Gebetslieder) (Themenbereich: Gebet)
Tischgebete (Themenbereich: Gebet)
Gottes Güte & Gnade (Themenbereich: Gottes Gnade)
Abendgebete / Kindergebete (Themenbereich: Gebet)
Von Gnade will ich leben (Themenbereich: Gottes Gnade)
Beter sind kostbar! (Themenbereich: Gebet)
König, dessen Majestät (Themenbereich: Gottes Gnade)
Möchtest du los sein vom Banne der Sünd? (Themenbereich: Gottes Gnade)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gnade Gottes
Themenbereich Gebete
Themenbereich Segen



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder

Christliche Gedichte & Lieder

Christliche Themen
Christliche Lyrik
Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Generation Zukunft e.V. - Erdolfs 5. Kolonne?

"Erdolf" oder auch "Erdowahn" sollte nicht unterschätzt werden. Seine Unverschämtheiten sind ernst gemeint. Es geht ihm auch um eine islamischen Unterwanderung Europas. Das dürfen wir nicht dulden.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de